Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Der aufkeimende Konflikt um Nangog, erzählt in 'Die Drachenelfen', 'Die Windgängerin', 'Die gefesselte Göttin', 'Die letzten Eiskrieger' und 'Himmel in Flammen'
Elfenlicht
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 15:28

Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Elfenlicht » Sa 28. Feb 2009, 23:58

:P
Hallo in die Runde.

Habe gerade im Gästebuch den Eintrag von Henk gelesen, den er am 27.02. verfasst hat. 2011/12 sollen drei Bücher von je 900 Seiten Umfang (Hurra) erscheinen, die sich mit den Drachenkriegen und der Neuordnung Albenmarks beschäftigen. Der genaue Termin steht aber noch nicht fest.
Ich hoffe, ich habe das alles richtig verstanden.

Ist das nicht toll!

Benutzeravatar
Rotar
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 80
Registriert: So 15. Feb 2009, 19:54
Wohnort: Rabenscheid

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Rotar » So 1. Mär 2009, 00:01

Wenn die Information stimmt, dann werde ich mich trotz Wirtschaftskrise auf die nächsten Jahre freuen.
Fänd ich wirklich gut wenns so wäre.
Wenn ihr stecht oder haut, dann merkts euch insgeheim,
tuts nie bei vollem Mondesschein

Benutzeravatar
Mithras
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:39

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Mithras » So 1. Mär 2009, 11:44

Klingt zwar gut, aber solange ich das nicht von Herrn Hennen höchspersönlich gehört habe, bin ich skeptisch. Wer sagt, dass der Henk, der den Gästebucheintrag verfasst hat, der echte ist? :mrgreen:

Allerdings könnte sich Herr Hennen in meinen Augen auch etwas mehr Zeit lassen. Denn drei so lange Bücher in so kurzer Zeit zu schreiben, halte ich für ziemlich stressig. Wird er wohl auch, wenn er unmittelbar nach "Elfenkönigin" damit anfängt, hat er noch relativ viel Zeit. Lieber längere Wartezeiten und weniger Werke, dafür aber umso gelungener. Wobei ich nicht möchte, dass sich die Serie ewig fortsetzt, denn irgendwann sind die Ideen verbraucht, auch wenn Herr Hennen davon zum Glück noch weit entfernt zu sein scheint. Dennoch - ewig sollte es nicht gehen, lieber mal etwas ganz Neues versuchen, das wäre auch äußerst reizvoll.
Vielleicht sollte ich Hennen ja mal anschreiben und darum bitten, dass auch der Devanthar vorkommt! xD
Zuletzt geändert von Mithras am So 1. Mär 2009, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

© Akissi, 2010

Benutzeravatar
Rotar
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 80
Registriert: So 15. Feb 2009, 19:54
Wohnort: Rabenscheid

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Rotar » So 1. Mär 2009, 11:51

Ich hatte jetzt eher Gedacht das er wenn dann 2011 damit anfangen wird die zu schreiben würde ich jedenfalls für realistischer halten.
Wenn ihr stecht oder haut, dann merkts euch insgeheim,
tuts nie bei vollem Mondesschein

Benutzeravatar
Mithras
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:39

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Mithras » So 1. Mär 2009, 11:54

Im Gästebuch steht:
Henk hat geschrieben:Danach wird es eine längere Pause geben, weil dann eine neue Trilogie geplant ist, deren drei Bände von je rund 900 Seiten dann in den Jahren 2011/12 kurz hintereinander erscheinen sollen, damit sich die Wartezeiten nicht so lange hinziehen.
Ich interpretiere das so, dass Hennen eine längere Pause machen will, um sich in aller Ausführlichkeit seiner neuen Trilogie widmen zu können. Das wäre in meinen Augen auch besser.

Interessant ist allerdings, dass vielleicht auch Nuramon in einer früheren Inkarnation vorkommen könnte.
Bild

© Akissi, 2010

Benutzeravatar
Rotar
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 80
Registriert: So 15. Feb 2009, 19:54
Wohnort: Rabenscheid

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Rotar » So 1. Mär 2009, 11:59

Ehrlich gesagt. ob das jetzt -11, -12 oder 2015 Raußkommt interessiert mich nicht unbedingt brennend. Solange es ein gutes Buch wird das wirklich durchdacht ist. Dann warte ich lieber ein zwei Jahre mehr, lese in der Zeit andere Bücher (wollte Elfen. Elfenwinter und Elfenlicht so oder so nocheinmal lesen) und freue mich auf eine gute Trilogie, als jetzt schon bald drei 900 Seiten Bände zu haben die aber qualitativ nicht an den Rest anschließen können.
Wenn ihr stecht oder haut, dann merkts euch insgeheim,
tuts nie bei vollem Mondesschein

Leif
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Leif » So 1. Mär 2009, 14:14

das seh ich auch so wie rotar, vlt wird ja endlich mein problem mit den ersten menschen in albenmark gelöst :D

mich interessiert eh die vorgeschichte (also drachenkriege und die ersten zwei trollkriege) mehr als die schattenkriege mit Alathia, ich hoffe mal das das so stimmt mit der trilogie, wäre da nämlich jetzt schon total geil drauf :mrgreen:
Fenryl: "Bist du sicher, dass sie uns nicht umbringen lässt?? Es heißt, sie hat einen Meuchler in ihren Diensten!"

Olowain: "Ihr Meuchler ist andersweitig beschäftigt..."

Brandax
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 20:31

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Brandax » So 1. Mär 2009, 19:00

wielang sind die drachenkriege eigent. her?
am anfang von die elfen sicherlich schon ca. 3000jahre?

Benutzeravatar
Mithras
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:39

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Mithras » So 1. Mär 2009, 20:26

Auf jeden Fall über 3500 Jahre, denn der Auszug der Zwerge, das erste Ereignis in der Chronologie, dem eine ungefähre Jahreszahl zugeordnet ist, liegt zeitlich dahinter. Das bedeutet wohl, dass Hennen die Zwerge einbauen könnte, was mich persönlich sehr freuen würde. Außerdem ließe sich Nuramon auf diese Weise gleich zweimal einbauen, und das wäre auch sehr schön.
Bild

© Akissi, 2010

Elfenlicht
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 15:28

Re: Neue Trilogie in Arbeit: Drachenkriege etc

Beitrag von Elfenlicht » Mo 2. Mär 2009, 18:29

Ich denke mal, dass das erste Buch der Trilogie erst 2012 erscheinen wird. Die bisherigen Erfahrungen mit dem Heyne Verlag deuten darauf hin. Elfenkönigin wird ja leider (oder je nach Standpunkt Gott sei Dank, wenn das Ende besser ausgearbeitet wird) auch erst im November 2009 erscheinen. Und die längere Pause, von der Henk geschrieben hat, würde dann auch richtig passen. Immerhin zwei Jahre Pause.

Nuramon wird doch, hoffe ich, ziemlich wahrscheinlich vorkommen. Und Yulifee die Ältere vielleicht auch.

Antworten