Deutscher Phantastik-Preis 2010

Allgemeines Forum über Bernhard Hennen
Benutzeravatar
Mithras
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:39

Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Mithras » Sa 8. Mai 2010, 10:37

Es ist mal wieder so weit: Die Vorrunde für den diesjährigen DPP hat begonnen. Hier der Link: http://www.deutscher-phantastik-preis.de/

Man mag es manchmal nicht glauben, aber anscheinend hat das Team des DPP nicht den gesamten phantastischen Buchmarkt im Blick. Unter den Nominierten ist - mal wieder - nur einer der beiden Romane aufgeführt worden, die von Hennen letztes Jahr veröffentlicht wurden, und zwar nicht "Elfenkönigin", sondern "Elfenlied"... Letztes Jahr wurden doch glatt beide Neuerscheinungen von Hennen übergangen! :shock:
Natürlich gibt es Möglichkeiten, den Roman doch noch zu pushen, so dass er in die Hauptrunde gelangt, doch dazu bedarf es einiger Stimmen. Daher: Bitte stimmt alle für "Elfenkönigin", denn dieser Roman hat größere Erfolgsaussichten, dass er weiterkommt. Es geht mir dabei weniger darum, dass Hennen endlich einmal den DPP gewinnt, sondern viel eher darum, dass es einfach nicht angehen kann, dass seine Bücher aufs Neue übergangen werden. Eigentlich ist schon jetzt klar, dass Heitz wieder alle Lorbeeren für sich einheimsen wird...

Ihr habt die Möglichkeit, ein Buch, das laut eurer Auffassung in der Nominiertenliste fehlt, vorzuschlagen. Allerdings stehen die Chancen, dass das Buch auch wirklich in die Hauptrunde gelangt, schlechter als bei der bereits existierenden Auswahl. Natürlich bedarf es einiger Vorschläge/Nominierungen, damit es überhaupt soweit kommt. Schlagt also nach Möglichkeit alle "Elfenkönigin" vor, um die Liste zu ergänzen. Welches Buch ihr in der Hauptrunde wählt, ist mir im Grunde egal, Hauptsache Hennen wird dabei nicht übergangen. Letztes Jahr haben die Vorschläge für ER II und III nicht ausgereicht, das muss diesmal anders werden!

Viele Grüße,
Mithras
Bild

© Akissi, 2010

Benutzeravatar
Norgrimm
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 540
Registriert: Do 24. Jan 2008, 14:19
Wohnort: Rapperswil-Jona

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Norgrimm » So 9. Mai 2010, 13:51

Danke Mithras dass du uns wieder erinnerst :D

Für einmal ists ganz praktisch dass ich wegen der Schule einige Mailadressen habe :ugeek:

Los Leute, schlagt Elfenkönigin vor!

Gruss Norgrimm

Benutzeravatar
Mithras
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:39

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Mithras » So 9. Mai 2010, 15:51

Norgrimm hat geschrieben:Los Leute, schlagt Elfenkönigin vor!
...oder Norgrimm sperrt eure Benutzerkonten! :mrgreen:

Beste Serie
Jede phantastische Elemente enthaltende Serie, die im Vorjahr als deutschsprachige Originalausgabe in Textform publiziert wurde (ob bereits schon länger laufend oder Neustart ist egal), kann vorgeschlagen werden. Serie umfasst eine vorher nicht festgelegte Anzahl an Episoden, so dass mehrbändige, auf eine bereits festgelegte, überschaubare Bandanzahl konzipierte Zyklen nicht darunter fallen.
Quelle: http://pirandot.de/dpp/FAQ/?Jahr=2010

Hennens Elfenzyklus erfüllt all diese Kriterien. Es würde sich lohnen, ihn vorzuschlagen.

...letztlich sagt der DPP aber nichts über Qualität, sondern über Beliebtheit aus. Autoren, die großen Wert auf Publicity legen, haben einfach bessere Chancen. Stichwort Markus Heitz. Für Hennen wäre es sicher wünschenswert, aber ob mit oder ohne DPP - seine Bücher sind erfolgreich und das ganz sicher nicht umsonst.
Bild

© Akissi, 2010

Benutzeravatar
Xijoria
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 14:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Xijoria » Mo 10. Mai 2010, 14:15

"Lang lebe Elfenkönigin" xD
Ich wollte nur sagen, dass ich ebenfalls meine Wahl abgegeben habe ^.^

Danke für die Erinnerung und den Aufruf Mithras!
Das ausgerechnet Elfenlied vorgeschlagen wird, was nicht immer gute Kritik erhalten hat, ist doch echt wunderlich.

Vielleicht schafft es Herr Hennen dieses Jahr - er hätte es verdient =)

Gruß Xijoria
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzten kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Xijoria - Darkelfe Bogenschützin und Basltelelfe :)

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Sepia » Mo 10. Mai 2010, 15:29

Ich hab auch schon vorgeschlagen^^
Und werde wahrscheinlich auch mit mehreren e-mail Adressen mitmachen... (bzw. denen von meinen Eltern :D )
Und das mit dem Zyklus mach ich auch noch!

Weiß zufällig wer, welche internationalen Büchern dazuzählen? Ich finde iwie keine Liste mit denen... Vllt. würd ich da nämlich auch eins vorschlagen wollen, weil ich keines der schon vorgeschlagenen Bücher gelesen hab...
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Benutzeravatar
Mithras
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:39

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Mithras » Mo 10. Mai 2010, 16:10

Man sollte schon fair sein und nur einmal abstimmen, auch wenn ich seit langer Zeit den Verdacht hege, dass vor allem viele Heitz-Leser darauf nicht achten! ;)

Schau einfach nach, wann welches Fantasy-/Mystery-/Science Fiction-Buch erschienen ist. Das geht ganz einfach auf der Verlagsseite, auf Amazon oder sonstwo. Wenn dort steht, dass es erstmals 2009 auf Deutsch erschienen ist, dann passt das.
Da ich mich momentan durch einige internationale Klassiker von George R. R. Martin, Steven Erikson und Guy G. Kay arbeite, habe ich keines der vorgeschlagenen Bücher gelesen und muss mich daher meiner Stimme enthalten.

Hennen meinte gestern übrigens auch, er könne sich vorstellen, dass irgendwer den Elfenzyklus unter "Beste Serie" vorschlägt, und uns indirekt damit dazu aufgefordert.

So paranoid das klingen mag: Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass die Vorschlagslisten von Leuten zusammengestellt werden, die a) nur ungefähre Kenntnisse darüber verfügen, welche deutschsprachigen Neuerscheinungen erfolgreich sind oder b) Hennen nicht dabei haben wollen. Klingt kindisch, ich weiß, doch ich habe erst vor ein paar Tagen eine ergebnislose Diskussion darüber geführt...
Bild

© Akissi, 2010

Benutzeravatar
Norgrimm
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 540
Registriert: Do 24. Jan 2008, 14:19
Wohnort: Rapperswil-Jona

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Norgrimm » Mo 10. Mai 2010, 19:03

Ich glaube ich sollte meine Aussage relativieren:
Grundsätzlich ist es natürlich nicht fair, mit mehreren Adressen abzustimmen. Ich habe auch nur Elfenkönigin vorgeschlagen, sonst nichts abgestimmt. Beim Hauptgang (oder wie nennt sich das "Final" :mrgreen: ) stimme ich selbstverständlich nur einmal ab.
Nochmals: Ich will niemanden anstiften mit mehr als einer Adresse abzustimmen! Nur die besonderen Umstände ("misteriöse" Weglassen von Elfenkönigin) habe mich dazu bewogen.

Gruss Norgrimm

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Sepia » Di 11. Mai 2010, 17:18

oh man!
Seid doch nicht so kleinlich!^^ :mrgreen:

Ne quatsch, ich finds eig. grundsätzlich auch nich ok, und habs letztenlich acuh nich gemacht. (hat iwie nich funktioniert... mein Computer kriegt iwie keine mails mehr... :roll: )

ja gut, auf amazon..
also gelten auch diese internationalen Romane, wenn sie auf deutsch erschienen sind, und nicht ihr eigentliches Erscheinungsdatum?
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Tiranu_1995
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 853
Registriert: Do 13. Mai 2010, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Tiranu_1995 » Mo 24. Mai 2010, 17:30

hehe :D ich hab bei jedem freund angerufen und die haben alle elfenkönigin vorgeschlagen :D
bekomm ich jetzt einen admin ? xDDDD
Nie werden sie mich brechen,
Niemals meinen Geist bestechen!
Nie werd ich mich verneigen,
Niemals ihnen Demut zeigen!
Nie sollen sie mich ergreifen,
Niemals meine Feste schleifen!
Sieh ich bin, komm sei mein Zeug',
Blutend, aber ungebeugt!

Daniel
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 709
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 20:59
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Phantastik-Preis 2010

Beitrag von Daniel » Di 25. Mai 2010, 00:23

Warte eben ich Frage mal Norgrimm ob er zu dir will ^^

Antworten