Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Der dritte Trollkrieg zwischen Elfen und den Trollen erzählt in 'Elfenwinter', 'Elfenlicht' und 'Elfenkönigin'
Benutzeravatar
Xijoria
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 14:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Xijoria » So 15. Mär 2009, 19:40

Ich bin gespannt wie sich alle vertragen und wie die Menschen in der Elfenwelt so zurecht kommen :) Vielleicht erfährt man auch mal etwas mehr über die Zwerge und andere Geschichten die verbreitet werden. Und ich würde gerne wissen wollen, was aus Obilee wurde :D

Für diejenigen die etwas mehr wissen wollen, falls es nicht schon bekannt ist.
Spoiler:Elfenkönigin knüpft an Elfenlicht an. Es wird um den 12 Jährigen Trollkrieg gehen. Auch wird erzählt, was Emerelle in der Zeit macht und auch wie sich Ollowain/Falrach weiter entwickelt/verändert,...
Mehr ist mir nach der Buchmesse nicht bekannt.

Lg Xijoria
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzten kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Xijoria - Darkelfe Bogenschützin und Basltelelfe :)

22Fingayn11
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Mär 2009, 21:45

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von 22Fingayn11 » Di 17. Mär 2009, 21:44

also ich glaub auch das
es von dem schattenkrieg
handelt (und hoffe es :D ), aber
ich würde mir auch mal ein Buch
über Nuramon geschichte nach
die elfen wünschen, obwohl man sie
sich eigentlich selbst vorstellen soll

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 358
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Thingol » Di 24. Mär 2009, 20:34

Ich freu mich sehr über den weiteren Verlauf der Troll und Koboldherrschaft in Albenmark zu hören. Auch über das Schicksal Falrachs bzw Ollowains möcht ich mehr erfahren. Am Ende von Elfenlicht bleiben so viele Fragen offen.
Wurde eigentlich in Elfenlicht schon erwähnt warum Kadlin später Kriegerkönigin genannt wird??

Besonders auch die weiteren Schritte des Devanthar interessieren mich. Man erfährt ja am Ende ansatzweise ,nachdem sein Plan Albenmark durch die Yingiz zu vernichten gescheitert ist ,dass er den später mächtigen Orden vom Aschebaum gründen will.
Ich hoffe allerdings das Ganda nicht ganz aus dem Buch herausfällt, weil ein paar Details aus ihrem Leben nach Elfenlicht ja schon in Elfenlied von ihr erwähnt worden. Nach Elfenlied ist sie mir noch sympatischer geworden.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Gaius
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Gaius » Di 24. Mär 2009, 21:49

Ich hoffe, dass bald auch das Cover von Elfenkönigin veröffentlicht wird. Es wundert mich doch schon, dass es so lange dauert. Das ist bei Heyne ja normal nicht der Fall. Für Elfenlied war die Umschlaggestaltung ja schon sehr früh bekannt. Bei anderen Heyne Büchern wie die von Christoph Hardebusch z.B. sind die Cover auch schon immer über ein halbes Jahr im Voraus bekannt...
Gruß

Gaius Donneraxt

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 358
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Thingol » Mi 25. Mär 2009, 21:27

Ja auch mich interssiert brennend wie das Cover von Elfenkönigin gestaltet sein wird.
Welche Haupt- Farbe es wohl tragen wir? Bis jetzt hatten wir Grün für Die Elfen, Blau für Elfenwinter, Rot für Elfenlicht! Viell gelb?..mal abwarten...
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Vahan_Calyd
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 42
Registriert: So 18. Jan 2009, 20:07
Wohnort: Schweiz, Umgebung Zürich

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Vahan_Calyd » Do 26. Mär 2009, 10:23

Ich hoffe das Cover bleibt so wie in den bisherigen Büchern! Also das Schwert mit einem passenden Hintergrund. Bei den Farbtönen denke ich ebenfalls an gelb...würde jedenfalls noch passen.

Vielleicht wird das Cover ja ähnlich wie das von der Neuauflage der Elfen.. ich hoffs jetzt mal nicht..

Nun ja das wichtigste ist ja der Inhalt und darauf freue ich mich unabhängig des Covers sowieso!

Sempai02
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 183
Registriert: Do 13. Mär 2008, 22:00

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Sempai02 » Do 26. Mär 2009, 16:59

Vahan_Calyd hat geschrieben:Ich hoffe das Cover bleibt so wie in den bisherigen Büchern! Also das Schwert mit einem passenden Hintergrund. Bei den Farbtönen denke ich ebenfalls an gelb...würde jedenfalls noch passen.

Vielleicht wird das Cover ja ähnlich wie das von der Neuauflage der Elfen.. ich hoffs jetzt mal nicht..

Nun ja das wichtigste ist ja der Inhalt und darauf freue ich mich unabhängig des Covers sowieso!
Wobei ich das neue Cover von Die Elfen richtig gut finde. Hat Stil, aber am Ende zählt eh nur der Inhalt, denn das Cover ist meistens mitten im Regal zwischen anderen Büchern verdeckt.
Geh deinen Weg
und lass die Leute reden.

- Dante -

Benutzeravatar
Julifay
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 38
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 16:50
Wohnort: Moskau

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Julifay » Mi 22. Apr 2009, 18:00

Gaaaanz viel Ollowain und gaaanz viel Kadlin ;)
Mein persönlicher, spezieller Wunsch wäre ja für "Elfenkönigin", dass Ollowain bzw. FALRACH (also Falrach in Ollowains Körper, O. ist noch nicht "zurück") mit Emerelle im Bett landet, sich als Ollowain aber nicht daran erinnern kann ;) ;)
Außerdem Kadlins Tochter! Und ihre Schwester Silwyna, die müsste, wenn wir Glück haben, ja auch vorkommen. Schließlich ist sie dann die Schwester der Kriegerkönigin... :) Und gaanz viel Lambi, der ja dann wahrscheinlich immer noch Herzog ist, wäre auch toll. :)
(ich weiß, ich kann mich echt unterschiedlich ausdrücken ;) so mit gaaanz viel Fantasie und so :lol: )
Außerdem würde ich mir noch von dem Buch wünschen, dass die Geschichte mit Ganda und den Karfunkelsteinen (siehe Elfenlied) noch vertieft wird. Wie geht die Sache mit Alathaia weiter? Wie stirbt Ganda (denn dass sie stirbt, steht für mich außer Frage) ?

Ich glaube, das reicht erst einmal... ;)
Denn wieder überkam ihn Kampfesfreude; und er war noch unverwundet, er war jung, und er war König, Herr über ein kriegerisches Volk.
(JRR Tolkien, Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs, über Éomer)


Jinni-Norelle
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Apr 2009, 11:04

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Jinni-Norelle » Do 23. Apr 2009, 11:12

Ich wünsche mir für das Buch, dass es um Falrach / Ollowain geht und ganz tief in mir drin hoffe ich auch, dass es endlich mal wieder etwas über Nuramon zu lesen gibt... er ist sooo ein toller Charakter!!! ;)

Benutzeravatar
Gaius
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Re: Die Elfenkönigin - Was wünscht Ihr Euch für dieses Buch?

Beitrag von Gaius » Do 23. Apr 2009, 11:18

@ Julifay:

Klasse die Idee mit Emerelle und Falrach. Mal wieder eine richtig heiße Liebesszene, das wäre was. Davon waren in den Elfenrittern Büchern viel zu wenige!

Ich wäre aber für die Idee, dass Ollo sich nach seiner Rückverwandlung an alles erinnert! Das würde auch mehr seine Veränderung erklären und die Beeinflussung seines Charakters.
Gruß

Gaius Donneraxt

Antworten