Elfenwelten - Bildband

'Elfenmacht' und andere Geschichten in Bernhard Hennens großen Elfen-Saga
Reto90
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 15
Registriert: Di 18. Nov 2008, 21:18

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Reto90 » Di 10. Nov 2009, 14:40

Interessant ist auch, dass der Künstler Felix Mertikat sowohl in 'Elfenwelten' als auch in der Neuauflage der 'Phileasson-Saga' mitgearbeitet hat.
Im Epenschmiede-Blog finden sich zwei offizielle Elfen-Illustrationen von Herrn Mertikat.

http://www.epenschmiede.de/2009/11/ties ... elfen.html
http://www.epenschmiede.de/2009/08/die- ... en_28.html

Mir gefällt's (Wie auch die neue Elfenkönigin, aber das hatte ich auch nicht anders erwartet.)

LG Reto

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Tina » So 6. Dez 2009, 09:08

Habt ihr schon gesehen? Seit einigen Tagen ist das Buch beim Zauberfeder Verlag lieferbar.
http://www.zauberfeder-shop.de/assets/s ... r-shop.de/

Nachdem weder Amazon, noch der Buchhandel meines Vertauens in die Gänge kommt, habe ich es mir jetzt direkt beim Verlag bestellt.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Steff
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 72
Registriert: Do 16. Jul 2009, 14:05

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Steff » Mo 7. Dez 2009, 13:52

Ich habe das Buch gerade geliefert bekommen, und es erstmal durchgeblättert.
Es ist super! Nicht ganz so, wie ich es mir vorstellte, aber durchaus gelungen!
Und Jornowell :)

LG Steff
Profil meines Fanfiktion-Accounts: http://www.fanfiktion.de/u/Riniell

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 357
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Thingol » Fr 11. Dez 2009, 21:05

Ich habe inzwischen Elfenwelten intensiv durchgelesen und angeschaut. Es sind einige sehr schöne Zeichungen entstanden, die sicher nicht an die Vorstellungen aller heranreichen aber denoch überzeugend sind. Besonders die Banner und Waffen waren gut erklärt, was vielleicht dem ein oder anderem schwer fiel in den Büchern konkret sich vorzustellen. Die Hintergrundmotive der Bilder sind auch sehr gut ausgewählt nur die selbst dargestellten Personen auf den Fotos überzeugen nicht überall. Vor allem Emerelle finde ich nicht so gut verkörpert. In den Büchern wird sie immer zierlich mit braun gelocktem Haar beschrieben.
Fazit: Sehr interessante Einblicke in die Elfenwelt, aber nur für eingefleischte Fans der Reihe zu empfehlen.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Tina » Sa 12. Dez 2009, 18:04

Auch ich habe das Buch heute intensiv gelesen.
Ich finde es sehr gelunge. Man erfährt wenig neues, aber man bekommt bekannte Infos in zusammen gefasster Form.

Einige Darstellungen decken sich super mit meinen Vorstellungen, andere ehr weniger.
Die Fotografien finde ich zum Teil nicht so passend zu den Charaktären, aber es ist auch schwer da einen passenden Darsteller zu finden. So fand ich zwar Lyndwyn ganz ok, aber sie hatte keine grünen Augen. Auch Emerelle hatte ich mir zierlicher vorgestellt. Dafür ist die Abblildung des Mannebers fast ein wenig zu schmal.

Die Fotos der Grauhäute finde ich super, die sind wirklich ganz toll.

Die beiden Zeichnungen von Firnstayn haben mir auch gut gefallen, auch wenn man das Hartungskliff darauf nicht sieht.
Auch das Foto von Rika ist toll, wirklich gut getroffen.

Zwei kleine Fehler im Text habe ich entdeckt, einen auf Seite 43 und einen auf Seite 90.

Alles in allem sehr gelungen, aber warscheinlich finden nur die eingefleischten Leser freude an diesem Buch.

Vielen Dank Herr Hennen, dass sie uns diesen Einblick in die von ihnen geschaffene Welt gewähren.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Sepia » Do 24. Dez 2009, 13:52

Kann mir iwer sagen, was da alles drin is? Also, Bilder von Charakteren, Texte, Bilder von Landschaften, Karten, Städte....
Keine ahnung... Sowas in der Art oder was nicht oder noch mehr?
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

König Branbart
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 11
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 22:07
Wohnort: Otterstadt / Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von König Branbart » So 3. Jan 2010, 20:33

Sepia hat geschrieben:Kann mir iwer sagen, was da alles drin is? Also, Bilder von Charakteren, Texte, Bilder von Landschaften, Karten, Städte....
Keine ahnung... Sowas in der Art oder was nicht oder noch mehr?
Ich kann dir und allen anderen - die es noch nicht haben - gern sagen was man in "Elfenwelten" finden kann.
Zunächst muss man dazu sagen, dass dieses Werk zwei Seiten hat: Eine wirklich hervorragende und eine extrem schlechte.

Zunächst mal die schlechte Seite: Die Elfendarsteller auf den Fotografien wirken alle zu alt und verbraucht. Weder Emerelle noch Ollowain habe ich mir so vorgestellt. Lediglich Graf Fenryl entsprach meiner Vorstellung. Ansonsten bekommt man auch nur sehr ausgewählte Persönlichkeiten zu sehen. Weder Meister Alvias, noch Nuramon, Yulivee, Obilee, Alathaia, ihre Kinder und viele mehr sind einfach nicht abgebildet!!
Es wäre klüger gewesen die Elfen und andere Rassen in Kategorien wie "Emerelles Hof" einzuteilen und jede wichtige Persönlichkeit dort abzubilden, als ZEICHNUNG, denn DIE sind wirklich gelungen!!
Ebenso war ich höllisch enttäuscht von der Skanga-Fotografie ... also bitte, Herr Hennen!! Skanga sollte doch EIGENTLICH wichtig genug sein ihr zumindest ein Portrait zu widmen wie man es Birga gestattet hat! DAS war übrigens wirklich hervorragend! Birga war genial dargestellt! Außerdem sollte man keinen Mensch in eine Trollklamotte zwengen, das kommt total mies und billig ... Außerdem wurde Gran abgebildet, aber Orgrim fehlte TOTAL, ebenso wie die Inkarnationen des Trollkönigs!!!
Zudem fehlten ebenso Landkarten!! Ich weiß immer noch nicht wo genau Iskendria und Fargon liegt und wo genau Vahan Calyd im südlichen Albenmark ist!!!!
Also das war eine lahme Vorstellung ... das nächste Mal bitte Rassen und deren "Gruppen" in Kategorien einteilen und alle Persönlichkeiten, die Rang und Namen in ihrer Rasse und dieser Gruppierung haben, abbilden. Dann hat's zwar mehr als 100 Seiten, aber die Leute geben die 25 € liebend gern dafür aus!! V.a. mehr Landkarten abbilden als die, die ohnehin bekannt sind!! Von diesen Ländern wären Naturfotografien auch wirklich angebracht und schön und kämen nicht so wirr und unpassend rüber ...

Das war mal der Hauptkritikpunkt. Aber es war nicht alles schlecht.
GUT fand ich auf jeden Fall die Illustrationen von Firnstayn, zu Alfadas' wie zu Gishild's Zeit, die Erklärung wie die Fjordländer sich entwickelt haben über die vorher genannte Zeit und bei den Tjuredrittern vom Iskendriakrieg bis zum letzten Heidenkrieg. Ebenso aufschlussreich war die Rassenabbildung mit Größenunterschied, die Waffenerklärungen und einige spezielle Zeichnungen, wie die von Birga, Mandred ( obwohl er keine Zöpfe hatte! Tz, tz, tz ;-) ) und dem Manneber. Diese Zeichnungen, sowie die von Vahan Calyd waren wirklich sehr schön und zeigten Liebe zum Detail, das hat mir gefallen, ebenso wie die Abbildungen von den Lutin und ihren Hornschildechsen, obwohl ich nirgends speziell Ganda oder Elija und Nikodemus Glops gesehen habe ... Die Kobolde allgemein waren wirklich niedlich und sehr gut dargestellt, ebenso wie die Trolle mir auch sehr gefallen haben!
Auf jeden Fall gab es auch gute Fotografien, die Grauhäute! Das kam wesentlich glaubhafter und besser rüber als diese schlechte Skanga >.< Tut mir leid, aber das haben Sie wirklich vermurkst, Herr Hennen!!
Aber wenigstens konnte man Skanga bei dem einen Bild erahnen bei dem sie vor zwei Trollkriegern (als gebeugtes, in Robe gehülltes Etwas mit Krallenfingern) steht und die tote Sansella wiederbelebt. Der Troll zur Linken könnte evtl. Branbart sein, aber dann wurde er nicht so gezeigt wie er beschrieben wurde.

Alles in allem war "Elfenwelten" für einen ersten Versuch eines Illustrationsbuches der hervorragenden Elfenromane eben das: Ein erster Versuch, ein grobe Version. Ich hoffe es kommt noch mehr raus!
Wenn dem so sein sollte, dann würde ich Herr Hennen aber unbedingt empfehlen die Charaktere in Rassen und unter den Rassen nochmal in Gruppen wie "Hof", "wichtige Krieger", "Zauberkundige" usw. einzuteilen, dass das Werk geordnet und nicht so wirr wirkt!! Ebenso würde ich davon abraten weitere Charakterfotografien - und wenn dann nur vonn gerüsteten Fjordländern, denn die waren gut - abzubilden, die gezeichneten Bilder waren um Weiten besser!! Ebenso wären Landkarten mit speziellen Stadt- und Gebietszeichnungen sehr schön. Eine Weiterentwicklung von Aniscans wäre auch wunderbar und vllt könnte man spezielle Charaktere aus Fargon auch abbilden, wie König Cabezan und sein Hof, Michel Sarti, Jules, Guillaume, die Neue Ritterschaft und die Heptarchen. Das hat ebenso total gefehlt und mich enttäuscht!!

Fazit: Für eingefleischte Fans die auf mehr warten und sich mit einem ersten Happen zufrieden geben, war's eine teure 25 € Schuhsohle, die ewig nicht geliefert wurde, aber mit Ausblick auf besseres, denn man lernt immer dazu! Wirklich NUR absolute Fans sollten es kaufen, keine Neueinsteiger oder Leute die diese Romane einfach nur nebenbei als Lückenfüller lesen und denken es sei ein neues, brillantes Werk vom Meister!

Eins zum Schluss noch: Mein erster Gedanke, als ich hörte dass "Elfenwelten" herauskommt, war ein wunderbares Bild von Farodin rechts stehend und Nuramon links stehend mit Mandred in der Mitte, der beiden Elfen grinsend die Arme auf die Schultern legt. Solche Gruppenzeichnungen habe ich mir anschließend für einige Rassen vorgestellt wie bei den Trollen auch: Orgrim auf seinen Hammer gestützt, neben ihm die gebeugte Skanga mit einem zahnlückigen, schiefen Grinsen und Birga die ihr in's Ohr flüstert und abseits Branbart mit Dumgar vom Mordstein die zusammen fressen und lachen. Wenn ein weiteres Werk erscheint ... denken Sie bitte an meine ersten Gedanken :)

Aber jetzt Schluss damit! Ich hoffe ich konnte jedem hier helfen und verbleibe mit besten Grüßen und hoffe mir wird aus meinen direkten Worten kein Strick gedreht :D

Branbart
Wenn Eure Namen klingen, dann hört ihr mich.
Wenn Eure Fahnen wehen, dann seht ihr mich.
Und wollt Ihr mich verfluchen, so gebt nur Acht.
Es mag Euch selbst heimsuchen, des Spruches Macht!

Benutzeravatar
Mithras
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:39

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Mithras » Mo 4. Jan 2010, 09:54

Es gibt Bilder von Yulivee und Alathaia, und zwar auf den Seiten 63 und 89! ;)

Dass es keine weiteren Karten gibt, hat einen ganz einfachen Grund: Die Welt soll möglichst stimmig und realistisch sein, und um das zu bewerkstelligen, müssen Geophysiker ran. Hennen kennt da einige Leute, aber die sind gerade damit beschäftigt, den Mars zu kartographieren, und haben daher keine Zeit für solche Spielereien.

In manchen Punkten stimme ich dir zu. Die Photographien, die Trolle, Elfen oder Kobolde zeigen, sind größtenteils nicht mein Geschmack (Ausnahme: Silwyna). Doch da das buch in Folge eines Photoshootings entstanden ist, war das wohl unvermeidbar.

Manche Orte hätten trotz (zum Glück) noch fehlender Landkarten immerhin illustriert werden können. Und manche Charaktere fehlen auch mir, vor allem natürlich Bruder Jules. Und generell würde ich zeichnungen den Photographien vorziehen. Vielleicht gibt dass ja noch genug Stoff für einen weiteren Bildband.


Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Es ist nur eben etwas teuer...
Bild

© Akissi, 2010

Benutzeravatar
Count Nuramon
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 49
Registriert: Do 2. Jul 2009, 23:37
Wohnort: Deutschland, NRW

Die Elfenwelten "Spoiler"

Beitrag von Count Nuramon » Di 5. Jan 2010, 19:17

Jaaa, ich habe mir das Buch heute gekauft, zum Teil durchgelsen und alle Bilder und Fotos angeguckt! Alles ist ganz nett und schön. Nur finde ich, dass es viel zu wenige Fotos gibt! Als ich Mandred niergendwo entdecken konnte, war ich sehr überrascht und enttäuscht. Hennen meinte in einem Interview, dass er in Island einen großen und rothaarigen Kerl gesehen hat, der genauso wie Mandred aussieht. Wo ist er denn?
Und die Steppenschiffe habe ich auch vermisst, ich meine sowas großes und bedeutendes kann man doch nicht einfach vergessen. Außerdem habe ich richtige Kampfszenen erwartet, aber im Buch gab es keine :/ Naja, und außer dem Preis sind das die einzigen Mackeln, sonst ist alles im grünen Bereich.
Die Menschen auf den Fotos sehen sehr nett aus und passen zu ihrer Rollen ;)

PS: Kann es ein, dass die Köpfe der Kentauren zu groß sind?
Zuletzt geändert von Count Nuramon am Mi 6. Jan 2010, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Norgrimm
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 540
Registriert: Do 24. Jan 2008, 14:19
Wohnort: Rapperswil-Jona

Re: Elfenwelten - Bildband

Beitrag von Norgrimm » Di 5. Jan 2010, 20:18

Das gehört nicht hierher und dazu existiert auch schon eine Thread --> verschoben.

Ich warte immernoch auf das Buch, Orell Füssli war für einmal recht langsam, warte jetzt schon seit mitte Dezember auf das Buch.

Antworten