Drachenelfen - Die Windgängerin

Hier findet ihr Aktuelle Nachrichten rund um das Community Portal von Fremden Welten und Bernhard Hennen.
Weltenwanderer
Maurawan
Beiträge: 635
Registriert: So 1. Mär 2009, 22:06
Wohnort: Bern

Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Weltenwanderer » Sa 21. Apr 2012, 16:54

Bild
ISBN: 978-3-453-53345-5

Das neue Buch "Drachenelfen - Die Windgängerin" von Bernhard Hennen wird am 29. Oktober 2012 bei HEYNE erscheinen und wird rund 912 Seiten enthalten.
Mit dem neuen Buch wird die Geschichte von den verschiedenen Charakteren in "Drachenelfen" fortgesetzt.


Die Rückkehr in die atemberaubende Welt der Elfen

Noch herrschen die mächtigen Drachen über Elfen, Zwerge und die anderen Völker Albenmarks.
Doch ein unglaublicher Verrat in ihren eigenen Reihen beginnt zu wirken – und plötzlich müssen
sich die Drachenelfen entscheiden: Dienen sie weiter ihren Herren oder kämpfen sie für
eine neue Zeit, eine Zeit der Elfen . . . Nach dem großen Besteller Drachenelfen legt Bernhard Hennen
den heiß ersehnten neuen Roman um die magische Welt der Elfen und Drachen vor.

Die Welt bebt. Während sich im geheimnisvollen Nangog dunkle Geschehnisse häufen und der Unsterbliche
Aaron vor der Schlacht seines Lebens steht, ist im Land der Drachen und Elfen das Unglaubliche
geschehen: Eine Gruppe fi ndiger Zwerge hat einen der mystischen Drachen getötet. Für seine
Drachenbrüder bedeutet dies Rache um jeden Preis, und ein Plan nimmt Gestalt an, der eine Metropole
der Zwerge, die Tiefe Stadt, in Schutt und Asche legen soll. Doch damit ist auch das Leben der
jungen Elfenkriegerin Nandalee in Gefahr. Auf geheimen Befehl Nachtatems hat sie sich als Spionin
unter die Zwerge gemischt, um dort ihre letzte Prüfung zur Drachenelfe zu erfüllen. Nandalee ahnt
nicht, dass ihr auch von ganz anderer Seite tödliche Gefahr droht. Laut einer Prophezeiung ist sie
es, die den Untergang der Drachen besiegeln wird – und der Drachenelf, der ihr am nächsten steht,
wurde bereits als Assassine ausgesandt . . .

Im zweiten Band der fesselnden Drachenelfen-Saga beweist Bernhard Hennen einmal mehr,
dass er der Meister epischer Fantasy im Stil von J. R. R. Tolkien und George R. R. Martin ist.


Ihr könnt ausserdem auch schon die ersten Seiten lesen: Leseprobe


Deutschland: € 17,99
Österreich: € 18,50
Schweiz: CHF 25,90


Quellen
amazon
Heyne
Heyne Vorschau 2012(pdf)
Literatopia
Zuletzt geändert von Weltenwanderer am Do 11. Okt 2012, 14:02, insgesamt 6-mal geändert.

Seara
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Seara » Sa 21. Apr 2012, 18:57

Juhuuu! Danke Weltenwanderer! :) Ich freu mich schon!
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Ollwyn
Hüter des Wissens
Beiträge: 37
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 15:26

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Ollwyn » So 22. Apr 2012, 13:00

Die Zeichnung gefällt mir ganz und gar nicht... Aber zum Glück kommt es auf den Inhalt an, und dieser wird mir ganz sicher gefallen :)
Danke auch von mir Weltenwanderer.

Weltenwanderer
Maurawan
Beiträge: 635
Registriert: So 1. Mär 2009, 22:06
Wohnort: Bern

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Weltenwanderer » So 22. Apr 2012, 21:30

Bitte, auch wenn ich für die Diskussion eigentlich in den anderen Topic verlinkt habe ;)

Und mir gefällt das Bild sehr gut! Auch wenn ein grosses Schwert fehlt... Ist wohl Geschmackssache :mrgreen:
Schaut einmal im Elfen-Wiki vorbei, wir freuen uns über jeden Besuch :)

Daniel
Maurawan
Beiträge: 709
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 20:59
Kontaktdaten:

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Daniel » Mo 23. Apr 2012, 18:53

An die Zeichnung werde ich mich auch erstmal gewöhnen müssen. Ich schätze mal das die 800 Seiten so um die 150 - 250 Seiten erhöht werden ^^

Thingol
Fechtmeister
Beiträge: 380
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Thingol » Di 24. Apr 2012, 16:44

Ich hätte zuerst einen Vorschlag an die Administratoren bzw an alle im Forum:
Es sollte im Forum vielleicht eine eigene Rubrik "Drachenelfen" eingerichtet werden, wo alle Beiträge dazu eingruppiert werden kann, damit wir dies aus der "Elfen-Roman" Rubrik rausnehmen können.
Wie ist dazu die Meinung?

Zurück zum Thema: "Drachenelfen-Die Windgängerin"
Ich hoffe auch, dass die Seitenzahl sich noch erhöht. Beim ersten Band gab der Verlag auch erst 750 Seiten an und wir wissen ja was BH dann erreicht hat. Im aktuellen Heyne Katalog sind noch 800 Seiten angegeben, obwohl das sicher erstmal nur zur Orientierung dienen soll.

Was man im Katalog jedoch schonmal findet ist eine kleine Beschreibung zu "Die Windgängerin". Wobei natürlich für den kundigen Leser von Band 1 schon einige anstehenden Ereignisse klar sein sollten. Ich poste mal den Text und den Link zum Katalog:

Noch herrschen die mächtigen Drachen über Elfen, Zwerge und die anderen Völker
Albenmarks. Doch ein unglaublicher Verrat in ihren eigenen Reihen beginnt
zu wirken – und plötzlich müssen sich die Drachenelfen entscheiden: Dienen sie
weiter ihren Herren oder kämpfen sie für eine neue Zeit, eine Zeit der Elfen . . .
Nach dem großen Besteller Drachenelfen legt Bernhard Hennen den heiß ersehnten
neuen Roman um die magische Welt der Elfen und Drachen vor.

Die Welt bebt. Während sich im geheimnisvollen Nangog dunkle Geschehnisse häufen und der Unsterbliche
Aaron vor der Schlacht seines Lebens steht, ist im Land der Drachen und Elfen das Unglaubliche
geschehen: Eine Gruppe fi ndiger Zwerge hat einen der mystischen Drachen getötet. Für seine
Drachenbrüder bedeutet dies Rache um jeden Preis, und ein Plan nimmt Gestalt an, der eine Metropole
der Zwerge, die Tiefe Stadt, in Schutt und Asche legen soll. Doch damit ist auch das Leben der
jungen Elfenkriegerin Nandalee in Gefahr. Auf geheimen Befehl Nachtatems hat sie sich als Spionin
unter die Zwerge gemischt, um dort ihre letzte Prüfung zur Drachenelfe zu erfüllen. Nandalee ahnt
nicht, dass ihr auch von ganz anderer Seite tödliche Gefahr droht. Laut einer Prophezeiung ist sie
es, die den Untergang der Drachen besiegeln wird – und der Drachenelf, der ihr am nächsten steht,
wurde bereits als Assassine ausgesandt . . . Im zweiten Band der fesselnden Drachenelfen-Saga beweist
Bernhard Hennen einmal mehr, dass er der Meister epischer Fantasy im Stil von J. R. R. Tolkien und
George R. R. Martin ist.


http://www.randomhouse.de/content/downl ... he2012.pdf
auf Seite 11 zu finden!

Interessant ist, dass mit dem Slogan: "Rechtzeitig zur großen Kinoverfilmung von Tolkiens
Der Hobbit der neue große Elfen-Roman" geworben wird. Da erhofft sich der Verlag wohl auch mit viel Werbung.

Außerdem ist vermerkt, dass eine überarbeitete Autorenseite von BH zu erwarten ist. Da sind wir aber mal gespannt. Ich denk, dass ist auch ein notwendiger Schritt um mit der Zeit zu gehen, denn die Seite benötigt dringend eine Verbesserung.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Weltenwanderer
Maurawan
Beiträge: 635
Registriert: So 1. Mär 2009, 22:06
Wohnort: Bern

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Weltenwanderer » Di 24. Apr 2012, 17:49

Thingol hat geschrieben:Ich hätte zuerst einen Vorschlag an die Administratoren bzw an alle im Forum:
Es sollte im Forum vielleicht eine eigene Rubrik "Drachenelfen" eingerichtet werden, wo alle Beiträge dazu eingruppiert werden kann, damit wir dies aus der "Elfen-Roman" Rubrik rausnehmen können.
Wie ist dazu die Meinung?
Sofort^^ Wenn ein Admin anwesend wäre :P
Über das haben wir schon einige Male diskutiert und auch schon versucht den Administrator oder Co-Admin zu erreichen, leider ohne Erfolg.
Oder... Daniel, hast du die Berechtigungen für das auch?
Danke, habe mal den Eingangspost aktualisiert
Interessant ist, dass mit dem Slogan: "Rechtzeitig zur großen Kinoverfilmung von Tolkiens
Der Hobbit der neue große Elfen-Roman" geworben wird. Da erhofft sich der Verlag wohl auch mit viel Werbung.
Wenn schon mal wieder so ein bekannter Film ins Kino kommt, muss man das auch ausnützen, ist verständlich, auch wenns nicht 100% passt
Außerdem ist vermerkt, dass eine überarbeitete Autorenseite von BH zu erwarten ist. Da sind wir aber mal gespannt. Ich denk, dass ist auch ein notwendiger Schritt um mit der Zeit zu gehen, denn die Seite benötigt dringend eine Verbesserung.
Dort steht doch, sie haben es schon überarbeitet :? Dann hoffe ich zuminderst, dass es bald aufgeschaltet wird, könnte tatsächlich mal ein Update vertragen. Am Besten mit neuem Forum ;) Im Forum sollten dann auch am Besten auch etwa zwei als Admins bestimmt werden, damit nicht das gleich passiert wie hier.
Ausserdem fehlen mir hier wirklich einige Dinge... z.B kann der Text nicht einmal zentriert werden.
Schaut einmal im Elfen-Wiki vorbei, wir freuen uns über jeden Besuch :)

Daniel
Maurawan
Beiträge: 709
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 20:59
Kontaktdaten:

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Daniel » Mi 25. Apr 2012, 19:31

Leider bin ich als Wächter der Albenpfade nicht dazu befähigt selbst welche zu erstellen. Tut mir außerordentlich leid :cry:

Ich finde es auch ein wenig schade aber vll. sind es auch die Albenpfade von Nangog die ich hier bewache. Man weiß es nicht.

Weltenwanderer
Maurawan
Beiträge: 635
Registriert: So 1. Mär 2009, 22:06
Wohnort: Bern

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Weltenwanderer » Do 26. Apr 2012, 13:44

Schade, wäre auch zu schön gewesen :roll:
Schaut einmal im Elfen-Wiki vorbei, wir freuen uns über jeden Besuch :)

Yulivee95
Hüter des Wissens
Beiträge: 42
Registriert: Do 3. Nov 2011, 13:04

Re: Drachenelfen - Die Windgängerin

Beitrag von Yulivee95 » Mo 30. Apr 2012, 15:57

Also ich freu mich schon Wahnsinnig auf das Buch.
Aber bis Herbst, das ist noch soo ewig-.-
Was die 800 Seiten angeht: Ich hoffe (und glaube) auch, dass da noch viel zu kommt. Ich meine, wenn man sich mal anschaut, wie weit die Geschichte in Drachenelfen fortgeschritten ist und welchen Zeitraum die 1066 Seiten umfassen, dann muss da noch viel zukommen, um die ganzen jahre (Falrach ist 40000 Jahre tot, oder was sagt Emerelle noch mal in EK?!?) auszufüllen. Falrach ist noch nicht mal geboren und selbst wenn die Sage nicht bis zum Anfangspunkt von die Elfen reicht, sind das immer noch sehr viele Jahre... Ich meine, Hennen überbrückt ja gerne mit Sagen und Überlieferungen, aber selbst dann finde ich, sind 800 Seiten noch wenig. Außerdem hat er selber in einem Interview gesagt, dass es bei dem Drachenelfenzyklus vermutlich auf vier Bände hinauslaufen wird C:
Das Cover...naja, an sich cool, nur das Blond der Elfe ist mir dann doch ein wenig übertrieben. Aber es war Bernhard Hennens ausdrücklicher Wunsch:)
Zuletzt geändert von Yulivee95 am Di 1. Mai 2012, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts ist besser als das ewige Glück. Ein Käsebrötchen ist besser als nichts. Ein Käsebrötchen ist besser als das ewige Glück, logisch, oder?

Antworten