Nuramon - Ein Elfenroman

Hier findet ihr Aktuelle Nachrichten rund um das Community Portal von Fremden Welten und Bernhard Hennen.
Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von Vanidar » Mo 11. Nov 2013, 10:09

schön, dass da jemand auch meine Eindrücke teilt.... :D

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von nachtatem » Mo 11. Nov 2013, 14:46

Ah -vergriffen konnte nicht geliefert werden :-(

Benutzeravatar
Eisfeder
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 181
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:20

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von Eisfeder » Mo 11. Nov 2013, 16:44

nachtatem hat geschrieben:Ah -vergriffen konnte nicht geliefert werden :-(
Schonmal bei Amazon nachgeschaut? Laut den dortigen Angaben müsste es verfügbar sein. ;)
'How's the book?' - 'Lot of boring rubbish. Full of wise Magi, stern knights with mighty swords and ladies with mightier bosoms. Magic, violence and romance in equal measure. Utter shit.' - Joe Abercrombie, The Blade Itself

Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von Vanidar » Di 12. Nov 2013, 07:54


nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von nachtatem » Di 12. Nov 2013, 08:31

der Buchhandel hat gesagt,würde dann die nächten Tage kommen....ich wart jetzt so lange.Egal.Vielleicht ist es heut ja da.

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von Tina » Mi 13. Nov 2013, 21:49

So, ich habe jetzt die ersten 50 Seiten gelesen (ich weiß, das ist noch nicht viel aber leider hatte ich die tage wenig Zeit)

Zur Karte:
Als ich mir die Karte angesehen habe dachte ich erst, dass ich die Karte Alagäsias in Händen halte. Das Meer im Westen, die Wälder im Norden, das Gebirge im Süden, die große freie Fläche in der Mitte.
Aber es war dann doch ein Land namens Arlamyr
Alles in allem ist sie schön gestalten, aber im Allgemeinen beinhalten die Städtenamen ein paar "Y" zu viel, sehr viele verschiedene Orte haben sehr ähnliche Namen, was große Konzentration beim Lesen erfordert
Zur bisherigen Geschichte
Die Charaktere und die Handlungsorte haben keine Tiefe, nicht mal Nuramon ist eine Person die man sich vorstellen kann und vor allem keine die man lebt.
ganz allgemein
Wirkt die Geschichte auf mich sehr gehetzt, schnell erzählt und oberflächlich. Von einem Satz auf den anderen werden große Sprünge in der Erzählung gemacht.
Natürlich werde ich mit großer Aufmerksamkeit weiter Lesen, vielleicht ändert sich ja das ein oder andere im Laufe des Buches noch.

Da das Buch jetzt erschienen ist und nicht jeder das Buch auf die schnelle lesen kann BITTE die Spoiler wieder verdecken.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von nachtatem » Do 14. Nov 2013, 10:02

Ha ich bin auf Seite 150 angekommen Spoilergefahr:,aber es läßt sich immer noch schwer lesen für mich.Manche Phasen sind wiederrum sehr schön und tiefgängig,aber dann habe ich wieder den Eindruck den Tina beschreibt.
Aber unabhängig davon freue ich mich das in dem Buch eine Theorie von mir aufgegriffen wurde :-))))) was die Götter betrifft :-))))


lg

garfunkel74
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 42
Registriert: Sa 20. Dez 2008, 16:27

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von garfunkel74 » Do 14. Nov 2013, 11:35

Nach einem Jahr des stillen Lesens melde ich mich auch mal wieder und grüße alle :D

Mein Nuramon Buch liegt hier vor mir, nur kommt ja am Montag das neue Drachenelfen und ich weiß nicht was ich zuerst lesen sollte. Wie handhabt ihr das denn? Lest ihr dann parallel weiter oder bleibt das neue Drachenelfen Buch erst liegen bis Nuramon gelesen ist?

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 16:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von ollowain3 » Do 14. Nov 2013, 15:52

Auf jeden Fall drachenelfen zuerst!
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Nuramon - Ein Elfenroman

Beitrag von Tina » Do 14. Nov 2013, 17:48

Ich wollte auch erst Drachenelfen lesen, aber nachdem ich die Leseproben von beiden Büchern gelesen habe, befürchte ich das das Buch noch schlechter wirkt als es eigentlich ist.

Ich habe jetzt Nuramon mal angefangen, aber wenn Drachenelfen kommt, werde ich Nuramon parken.
Drachenelfen habe ich mit nämlich auch als Hörbuch gekauft und kann in der Arbeit hören, zum lesen habe ich leider nicht so viel Zeit.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Antworten