"Die Elfen"-Bänder Hörbücher (ungekürzt)

Alles über 'Die Elfen'
Antworten
~Der Sänger~
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 22:33

"Die Elfen"-Bänder Hörbücher (ungekürzt)

Beitrag von ~Der Sänger~ » Mi 16. Mai 2018, 10:56

Ich bin super begeistert - endlich gibt es die Elfen als ungekürztes Hörbuch und nur kurze Zeit später wurde auch schon Elfenwinter als ungekürztes Hörbuch veröffentlicht.
Auch Elfenlicht und Elfenkönigin kommen definitiv in voller Länge heraus und wenn das ganze erfolgreich verläuft wohl auch die restlichen Bände!

Bin mit "Die Elfen" mittlerweile durch und da fällt einem echt auf, wieviele schöne Details man über die Jahre vergessen hat
Also für jeden, dessen Erinnerung - wie bei mir - nicht mehr so frisch ist (und z.B. viel pendelt) auf jeden Fall eine gute Sache zum anhören :)


Auf jeden Fall quälen mich jetzt wieder die gleichen ungelösten Fragen von früher :D Goldene Halle, Nuramon etc. ;-)



Liebe Grüße

Tanthalia
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 51
Registriert: So 8. Mai 2016, 17:40
Wohnort: Bad Oeynhausen
Kontaktdaten:

Re: "Die Elfen"-Bänder Hörbücher (ungekürzt)

Beitrag von Tanthalia » Sa 26. Mai 2018, 17:04

Danke für den Hinweis, lieber Sänger. Da müssen sich ja jede Menge Stunden an Hörvergnügen ergeben. :D

Ich bin mehr so der "visuelle Typ" und spiele schon länger mit dem Gedanken, zumindest hin und wieder auf Hörbücher umzusteigen, um auch diesen Sinn zu trainieren. 8-) Die "Ganda-Trilogie" gefiel mir immerhin ganz gut. Aber das sind für mich eher "Hörspiele", so wie man sie früher im Radio hörte. Gibt es einen Unterschied zu den Hörbüchern? Ich stelle mir vor, dass da einfach nur der Buchtext vorgelesen wird, - sicherlich sehr gekonnt und stimmlich variantenreich.

LG Tanthalia

~Der Sänger~
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 22:33

Re: "Die Elfen"-Bänder Hörbücher (ungekürzt)

Beitrag von ~Der Sänger~ » Mo 2. Jul 2018, 20:09

Also es ist (wie schon bei Drachenelfen) eine "ganz normale" Lesung der Buchfassung. Also ohne spezielle Soundeffekte o.ä.
Aber dennoch gut vorgetragen - im Zweifel würde ich immer eine Hörprobe testen, bevor man das Geld investiert und garnicht weiss, was auf einen zukommt.
Wenn würde ich aber definitiv zur ungekürzten Fassung greifen, da man sonst viel zu viel verpasst. die gekürzten Fassungen habe ich sicher 10x gehört, da ich früher viel pendeln musste. Nun ist die ungekürzte Fassung sehr erfrischend, weil doch eine Menge in Vergessenheit gerät.

Lg

Benutzeravatar
Ragnar1989
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 12
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 21:14
Kontaktdaten:

Re: "Die Elfen"-Bänder Hörbücher (ungekürzt)

Beitrag von Ragnar1989 » Di 10. Jul 2018, 21:38

Hallo,

also ich bin seit einer ganzen Weile begeisterter Hörbuchfan. Vor vielen Jahren hatte SpadePhoenix mal Die Elfen komplett gelesen & auf YouTube hochgeladen. Sie hat es so schön gemacht, mit einer angenehmen Stimme und Emotion etc. Leider hat sie dann vom Verlag eine auf den Deckel bekommen und musste die Videos löschen :( Danach hab ich mir das offizielle Hörbuch angehört und war stink sauer, das spannende Szenen übersprungen wurden :x
Aber zum Glück gibt's ja jetzt die Komplettlesungen :mrgreen:
Momentan höre ich auf audible Die Drachenelfen 2. Bei audible ist das schöne, dass man Hörbücher die einem wirklich nicht gefallen zurück geben kann :)

Antworten