Emerelles Geheimnis spoiler

Alles über 'Die Elfen'
nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von nachtatem » So 8. Sep 2013, 14:38

Ich wünsche mir ja so sehr das Nachtatem der Vater von Emerelle ist aber wo ich Die Windgängerin zuende gelesen habe befürchte ich doch glatt das Emerell mit kaltem Herzen herrscht,denn beim herrschen merkt man nicht viel von dunkler Leidenschaft....Leidenschaft zeigt sich bei ihr in der Zeit als sie nicht herrscht.als sie vor der Wahl steht ihre Liebe und Leidenschaft auszuleben(beim Abstieg vom Albenhaupt) entscheidet sie sich zum herrschen.Somit könnte es doch glatt so sein das der Goldene sein Ziel erreicht hat...wenn schone eine Elfe herrschen muß dann sein Spross,und das würde auch zur Silberschale passen,die durch ihre Vorhersagen den goldenen dazu bewegt hat genau den Weg zu gehen der zu dieser Zukunft führt....obwohl man versucht hat etwas abzuwenden...
Ich hoffe trotzdem das es der dunkle ist,vielleicht bleib es aber letzt entlich verborgen...ein Geheimniss wer von wem ist.Aber ich glaube das Nachtatemn genau aus diesem Grund sterben wird,wegen einer Liebesnacht,vielleicht denkt sie ja auch das er in der Trollhöhle war,und erfährt erst danach wer sie in der Nacht betrogen hat....vielleicht auch dewegen die Abneigung die Nadnalee in ihrer Reinkarnation für Emerelle empfindet....

Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von Vanidar » Mi 11. Sep 2013, 07:36

ich glaube auch das Emerelle von dem Goldenen abstammt...Nachtatem erzählt Gonvalon im Jadegarten davon das Nadalee zwei Kinder gebären wird und eines davon soll von Gonvalon sein.....das wird bestimmt Meliander....dunkle Leidenschaft kann so einiges bedeuten und muss nicht unbedingt auf ein zweites Drachenkind hinweisen...

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von nachtatem » Mi 11. Sep 2013, 08:46

ich glaube nicht das Nandalee überhaupt ein Kind von Gonvalon bekommen wird,es ist eine Zukunft die es geben könnte die er ihm erzählt.
Danach hat Nachtatem beschlossen Nandalee um die Nacht mit Gonvalon zu betrügen.....der Dunkle ist voll dunkler Leidenschaft für Nandalee,jedenfalls ließt sich das so für mich.Und er scheint Eifersüchtig auf Gonvalon zu sein,das wenige das ich von Meliander weiß erscheint recht düster.
Für mich ließt sich das wie eine düstere tragsiche Liebe eines Drachen,die in allen belangen tragisch endet....
Aber ich denke das Nandalee vielleicht auch selber nciht genau weiß wer von wem ist.....,vielleicht wird sie nie erfahren das sie ein Kind des Goldenen in sich trägt,und denkt ihr Erstes Kind wär vom Dunklen,und der stirbt dafür,und das Kind des Dunklen wird erst viel später geboren....
Wäre Emerelle das Kind des Goldenen,würde es einen entfernten Sinn ergeben,das Ollowain das Schwert für sie trägt,da er ja dem Goldenen verpflichtet ist,vielleicht ist dieses Band viel Stärker als man denkt....

Ich glaube im Übrigen nicht das es Gonvalons Schatten in Selnuit ist-ich glaube dieser Elf war Eleborn der an den Hof Arons kommt.Das liegt viel näher,Gonvalon ist fern von Selnuit,er ist ein Feind,Eleborn hingegen ist beim Unsterblichen intigriert und unendeckt,er hat die Chance so viel Vertrauen zu bekommen,das er die Unsterblichen verraten kann.Abgesehen davon ist Eleborns zukünftiges dasein immer noch ein starkes Indiz....
UUnd ganz vergessen:In den Kriegen war ja auch schon Falrach da....also denke ich das Gonvalon uns der Prophezeihung gemäß auch nciht mehr lange begleiten wird....Fiel Selnuit nicht am Ende des Krieges?
lg

Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von Vanidar » Mi 11. Sep 2013, 09:23

Abgesehen davon ist Eleborns zukünftiges dasein immer noch ein starkes Indiz....
für was :?:

Eleborn kommt in anderen Büchern auch vor....so als Meereskönig(Herr unter den Wogen)...was auch zu seiner Vorliebe für das Wasser passt...wenn er also in Selinunt verdampft wäre, müsste er ja als Eleborn reinkaniert sein um dieser späteren Rolle war zu werden....

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von nachtatem » Mi 11. Sep 2013, 15:15

Eleborn ist ein Meereself weil er in den Drachenkriegen so sehr verbrannt wurde,das er es nur noch unter Wasser aushielt.Wer sagt dasder Elf in Selnuit verdampft wurde,es wird nur vermutet.Vielleicht hat er es überlebt?Durch irgendeinen Zufall,oder einer Hilfe?oder Zauber?Ich glaube nicht das es Gonvalon war,ich glaub Selnuit fällt nach Gonvalons Tot und das er durch den Goldenen oder durch den Dunklen stirbt.Es erscheint mir auch schlüssiger.Gonvalons Weg führt dahin Nandalee zu beschützen...und ich denke das der Weg ihn auch in den Tod führt.

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 357
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von Thingol » Mi 11. Sep 2013, 18:16

Allerdings würde auch etwas für Gonvalon sprechen. Schließlich ist er von Matha Nath verflucht worden, dass er und all seine Inkarnationen den Tod im Feuer finden. Von Falrach und Ollowain wissen wir, dass es so war. Und warum sollte Gonvalon nicht der Gesandte sein. Auch wenn er kein Drachenelf mehr ist, fühlt er sich immer noch ihnen verpflichtet, insbesondere durch Nachtatems Schachzug. Und warum sollten sich nich Nachtatem oder der Goldene nicht Gonvalons bedienen. Und es würde für beide eine Möglichkeit sein, sich dieses Elfen zu entledigen ohne dass sie direkt an dessen Ermordung beteiligt sein müssten.
Wir werden es im Band Drachenelfen-Eine gefesselte Göttin erfahren. Denn das Finale soll in der Stadt Selinunt stattfinden.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Abiane
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Di 12. Jul 2011, 22:19
Wohnort: Oberösterreich

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von Abiane » Mi 11. Sep 2013, 23:49

Thingol hat geschrieben:Wir werden es im Band Drachenelfen-Eine gefesselte Göttin erfahren. Denn das Finale soll in der Stadt Selinunt stattfinden.
Hat Drachenelfen nicht vier Bände? Ich meine mich zu erinnern, hier im Forum was darüber gelesen zu haben. Aber korrigiert mich, wenn ich mich irre :) .

EDIT: OK, jetzt hab ich's geschnallt!^^ Du meintest das Buch und nicht die ganze Geschichte...

Was Gonvalon betrifft, stimme ich mit Thingol überein. Gonvalon ist mMn als Meister der Weißen Halle, mit seiner Ausbildung zum perfekten Mörder, und seiner Liebe zu Nandalee eine Gefahr für die Pläne der Drachen. das wäre ein Motiv dafür. Und intrigant genug sind sie, um Gonvalon so zu manipulieren, dass er für sie/Nandalee/sein Volk als Unterhändler nach Selinunt geht. Und dann verbrennt die Stadt mitsamt dem abtrünnigen Drachenelfen im Feuer seiner ehemaligen Herren.

Eines spricht aus meiner Sicht noch für Gonvalon und gegen Eleborn. Eleborn beherrscht Magie, Gonvalon nicht. Beim Angriff auf die Tiefe Stadt konnten sich Nodon, Nandalee, Lyvianne, Bidayn und die anderen Drachenelfen vor dem Feuer schützen. Wieso sollte Eleborn das nicht auch tun? Gonvalon wäre dazu nicht fähig und würde als Schatten an der Wand enden (wie in Pompeji ;-))
Also bin ich nach wie vor für Gonvalon :D

LG Abiane

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 357
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von Thingol » Do 12. Sep 2013, 01:28

Abiane hat geschrieben:EDIT: OK, jetzt hab ich's geschnallt!^^ Du meintest das Buch und nicht die ganze Geschichte...
Ja genau das meint ich. Hat BH ja auf Facebook geschrieben gehabt glaub ich :)
Jetzt ist die Zeit ja bald ran für Leseproben. Viell können wir etwa Ende September/Anfang Oktober mit ersten Seiten beglückt werden.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von Vanidar » Do 12. Sep 2013, 07:49

!OT!

und ich glaube auch mich daran zu erinnern, dass es sich bei dem Schatten an der Säule in Selinunt ja um den des Unterhändlers der "Anderen"/Drachen/Elfen handeln soll. Also wird dieser auch in Gestalt eines Elfen dort vorgesprochen haben....

Und Eleborn wandelt ja in "die Windgängerin" schon seine Gestalt in die eines Menschen um in Daia unerkannt von den Devanthar agieren zu können....er soll dort bestimmt Datames ablösen...

diese Gegebenheit spricht neben dem Fluch von Matha Nath auch für Gonvalon und gegen Eleborn......

Gedankensprung: :idea:
Eleborn könnte sich seine Verbrennungen ebenfall dort zugezogen haben.... Denn es steht ja geschrieben das die Unsterblichen in Selinunt eine Falle erahnten und deshalb nur Vertreter dort hin schickten, und das könnte ja theoretisch Eleborn gewesen sein, falls er Datames wirklich abgelöst hat....

naja, wir werden es bald lesen....

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Emerelles Geheimnis spoiler

Beitrag von Tina » So 22. Sep 2013, 20:58

Ich denke die Devanthar erzählen später dem gemeinen Volk das sie nur Doppelgänger hin geschickt haben, weil sie ja ihre Unsterblichen ersetzten mussten. Sonst wäre ja klar geworden wie sterblich die Unsterblichen wirklich sind.
In Wahrheit waren ziemlich sicher die "echten" Unsterblichen in Selinunt und wurden dann durch andere ersetzt.

Das ist auch etwas das mich etwas traurig macht, denn ich gehe davon aus, dass Artax und Gonvalon im dritten Band ihren Tod finden.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Antworten