Die elfen übersetzung?????

Alles über 'Die Elfen'
Tiranu_1995
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 853
Registriert: Do 13. Mai 2010, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von Tiranu_1995 » Fr 16. Jul 2010, 19:47

ein wares wort und dazu kommt dann ja auchnoch das die uebersetzungen von autor ja genaemigt werden muessen oder ?
Nie werden sie mich brechen,
Niemals meinen Geist bestechen!
Nie werd ich mich verneigen,
Niemals ihnen Demut zeigen!
Nie sollen sie mich ergreifen,
Niemals meine Feste schleifen!
Sieh ich bin, komm sei mein Zeug',
Blutend, aber ungebeugt!

AttaAikhjarto
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 215
Registriert: Fr 2. Apr 2010, 00:06

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von AttaAikhjarto » Fr 16. Jul 2010, 19:54

keine ahnung aber ich denke mal schon
"Es kommt der Jarl vom Firnenstayn,
mit seinem Elfenschwerte fein.
Der Held aus vielen Schlachten,
den die Götter zu uns brachten."
(aus Bernhard Hennen "Elfenwinter")

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von Sepia » Sa 17. Jul 2010, 10:51

aber wer würde das nich genhemigen? Ich mein, das is doch im Sinne des Autors, oder nich?
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Tiranu_1995
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 853
Registriert: Do 13. Mai 2010, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von Tiranu_1995 » Sa 17. Jul 2010, 16:32

Hmm im sinne ist es ja das viele leute das buch lesen und dann wirde ja einer verfilmung auch nichts im wege stehen das problem ist die rechte abgabe und wenn die uebersetzung dann schlecht wird ?
Nie werden sie mich brechen,
Niemals meinen Geist bestechen!
Nie werd ich mich verneigen,
Niemals ihnen Demut zeigen!
Nie sollen sie mich ergreifen,
Niemals meine Feste schleifen!
Sieh ich bin, komm sei mein Zeug',
Blutend, aber ungebeugt!

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von Sepia » Sa 17. Jul 2010, 20:18

ach so..
das meinst du
ich denk, es gibt da keine Garantie dafür, dass es gut wird, egal wers übersetzt, ich denk, das muss man einfach riskiern..
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Tiranu_1995
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 853
Registriert: Do 13. Mai 2010, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von Tiranu_1995 » So 18. Jul 2010, 15:08

ja also stimmt es das man es erst genemigen muss :)
Nie werden sie mich brechen,
Niemals meinen Geist bestechen!
Nie werd ich mich verneigen,
Niemals ihnen Demut zeigen!
Nie sollen sie mich ergreifen,
Niemals meine Feste schleifen!
Sieh ich bin, komm sei mein Zeug',
Blutend, aber ungebeugt!

AttaAikhjarto
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 215
Registriert: Fr 2. Apr 2010, 00:06

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von AttaAikhjarto » So 18. Jul 2010, 16:47

ist halt nur scheisse für den verlag wenn der autor die fertige übersetzung net genehmigt.
der übersetzer wird ja bezahlt
"Es kommt der Jarl vom Firnenstayn,
mit seinem Elfenschwerte fein.
Der Held aus vielen Schlachten,
den die Götter zu uns brachten."
(aus Bernhard Hennen "Elfenwinter")

Tiranu_1995
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 853
Registriert: Do 13. Mai 2010, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von Tiranu_1995 » So 18. Jul 2010, 20:12

nee du verstehst das falsch

das ist wie mit einem film

man gibt die rechte weg das heist wenns fertig ist kannste nimmer verhindern das es rauskommt da du keine rechte hast

so isses auch mit den buechern er vergibt ihnen das recht eine uebersetzung zu machen und raus zu bringen ist diese fertig kann er nimmer drann aendern

ich glaub aber man koennte sonder reglungen in vertrag einbausen damit er mitschrieben kann oder so und alles ueberblickt
Nie werden sie mich brechen,
Niemals meinen Geist bestechen!
Nie werd ich mich verneigen,
Niemals ihnen Demut zeigen!
Nie sollen sie mich ergreifen,
Niemals meine Feste schleifen!
Sieh ich bin, komm sei mein Zeug',
Blutend, aber ungebeugt!

AttaAikhjarto
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 215
Registriert: Fr 2. Apr 2010, 00:06

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von AttaAikhjarto » Mo 19. Jul 2010, 12:38

ist auch sicherer für den verlag sonst würden die ja reihenweise pleite gehen.
ich kenn mich mit sowas net wirklich aus
"Es kommt der Jarl vom Firnenstayn,
mit seinem Elfenschwerte fein.
Der Held aus vielen Schlachten,
den die Götter zu uns brachten."
(aus Bernhard Hennen "Elfenwinter")

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Die elfen übersetzung?????

Beitrag von Sepia » Mo 19. Jul 2010, 17:32

also, okay. wenn ich net mitreden dürft, wie des übersetzt wird, dann würd ich mir nen andern suchen.. des is ja blöd, die können da ja sonst was übersetzen!!
aba wenns gar net anders geht, dann würd ichs schweren Herzens schon machen..
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Antworten