Tjured der Gütige ??

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Tjured der Gütige ??

Beitrag von TiranusSchnitter » Fr 1. Jul 2011, 08:42

Ichhabe mal wieder die Elfen-Ritter Bücher gelesen und bei einer Stelle im 2.Buch musste ich wieder stutzen und mich Fragen gibt es Tjured doch und kann es sein das trotz aller Fanatiker (Blut-u. Aschenbaum) Tjured Gütig ist und auch den Albenkindern hilft?

Ich spreche von der Stelle wo Tiranu zu Skanga in die Höhle geht und sie bittet den Kopf des Menschen zum sprechen zu bringen.
Da kam ja eine fremde Macht und hat Tiranu den Ort gezeigt und ihn dort hin gebracht.


War es Tjured selbst der Tiranu dahin gebracht hat?

Und warum sollte er Tiranu helfen und nicht vernichten?
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
andrjank
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 238
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:18
Wohnort: Andernach
Kontaktdaten:

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von andrjank » Fr 1. Jul 2011, 16:57

Dass an dieser Stelle irgendeine nicht genanten Macht eingreift, dürfte wohl klar sein. Den Devanthar würde ich hier ausschließen, da er den Albenkindern mit Sicherheit nicht helfen dürfte. Nun bleibt nur eine Frage, ob es Tjured, also ein Gott, oder der Geist des Toten selber war.
Die Fjordländer glauben ja an den Gott Luth und an die Goldenen Hallen. Dass es diesen Gott und die Goldenen Hallen gibt, wurde meiner Meinung nach ausreichend bewiesen. Ich halte es absolut für wahrscheinlich, dass es neben Luth auch andere Götter gibt. Ich würde sagen, dass es vom Glauben der Menschen abhängt. Eine Möglichkeit wäre, dass die Götter erst durch den Glauben der Menschen real werden und dann auch Macht bekommen. Diese Variante wurde ja schon in etlichen Filmen/Büchern aufgegriffen. Warum soll dies dann nicht auch in Elfenritter so sein.
Es könnte aber auch der Geist des Toten direkt sein, der Tiranu zu Skanga befördet. In Elfenlicht kamen ja auch schließlich einige Geister toter Fjordländer in die Welt der Lebenden zurück und haben die Yingiz vertrieben/getötet. Wer weiß welche Mächte die Geister noch so alles haben. Skanga hat ja den Geist mittels Magie so halb in die Welt der Lebenden zurückgerufen. Ich halte es absolut für möglich, dass die Geister wenn sie zurückgeholt werden, unbekannte Kräfte haben könnten.
Welche der beiden Varianten oder eine vollkommen andere nun zutrifft, kann ich natürlich nicht sagen. Ich würde aber für die erste tendieren.
- Die Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.
- Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter
uns haben.
- Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von TiranusSchnitter » Sa 2. Jul 2011, 08:23

Skanga sagte aber das es nicht der tote war der dort gesprochen hätte sondern etwas anderes.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
andrjank
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 238
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:18
Wohnort: Andernach
Kontaktdaten:

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von andrjank » So 3. Jul 2011, 12:17

Dann trifft hier wohl die zweite Theorie nicht zu. Ich präferiere eh die erste, dass es die Götter nur wegen dem Glauben der Menschen an diese gibt.
- Die Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.
- Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter
uns haben.
- Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.

Benutzeravatar
Teilina
Gelehrter Albenmarks
Gelehrter Albenmarks
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Mai 2011, 17:30

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Teilina » So 3. Jul 2011, 16:03

Ich glaube nicht das Tjured selbst an dieser Stelle eingreift.

Es gibt ihn zwar so wie man aus der Stelle rauslesen kann, in der Ulric (in Elfenwinter) oder Kadlin (in Elfenlicht) einmal über die Tjuredanhänger gesagt hat (wie dumm diese sind, da sie nur an einen Gott glauben, wo doch jedes Kind weiß das es mehrere Götter gibt).

Aber ich glaube nicht das er ein gütiger Gott ist, da zu der Zeit als Guillaume noch lebte es als besonders ehrenvoll galt, wenn man für seinen Gott auf grausame Weise starb.

Ob die Götter jetzt erst durch den Glauben entstehen oder ob die Götter die Menschen erschaffen haben
so wie die Alben die Elfen erschaffen haben ; oder ob die Alben vielleicht auch Götter sind würde mich auch interessieren.
Wer mit dem Herzen spricht,
ist allen Wesen verständlich.

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von TiranusSchnitter » Mo 4. Jul 2011, 11:11

Ja das ist aber dann auslegungs sache mit dem grauenvollen tod.
Er galt aber auch als weise und gütig zu der Zeit Guillaumes.
Ich denke aber schon das er Tiranu dort hinaus befördert hat.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Liuvar Alveredar
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 21:05

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Liuvar Alveredar » Mi 3. Aug 2011, 21:15

Ist es nicht sogar möglich das Luth und Tjured ein und derselbe Gott sind?
Es könnte sein wie bei uns bei den Christen Gott und bei den Moslems Allah...das "Gott" in Elfenritter im Fjordland nur einen anderen Name hat.
""Liuvar Alveredar",sagte sie feierlich[...]"Liuvar Alveredar ist eine alte Grußformel.Man begtrüßt sich unter Blutsverwandten so.[...]"-Zitat aus kapitel Liuvar Alveredar (Elfenritter Band 3-Das Fjordland)

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 16:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von ollowain3 » Mi 3. Aug 2011, 22:04

Ich bin der Meinung dass es Tjured nicht gibt, und dabei bleibe ich. Das es Luth gibt ist klar, aber Tjurd is noch immer eine Erfindung vom Devanthar. Natürlich kann der Devanthar immer noch so mächtig sein, um als Gott durch zu gehen....
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von TiranusSchnitter » Do 4. Aug 2011, 05:57

Wieso eine erfindung vom Deventhar??

Der hat sich das nicht ausgedacht. Den gab es durch die Menschen die an ihn glaubten und Guillaume ist durch einen Zufall zum Priester geworden.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 16:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von ollowain3 » Do 4. Aug 2011, 06:19

Wo steht das denn bitte geschrieben?? Das war alles von Anfang an eine Intrige, damit Guillaume in die Machtposition eines Priesters kommt. Hätte er überlebt, und direkte Nachkommen gehabt, und hätte der Devanthar seine Pläne früher Umsetzen können, dann wäre Guillaume wohl wirklich der Untergang von Albenmark gewesen...
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Antworten