Tjured der Gütige ??

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Liuvar Alveredar
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 21:05

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Liuvar Alveredar » Fr 5. Aug 2011, 18:44

ich finde du siehst das gantz falsch...so wie ich das verstanden habe ist Guillaume nicht der gründer vom Aschenbaum sondern dieser wurde erfunden zusammen mit dem Tod Guillaumes...Sprich die religion Entstand meines erachtens nach seinem tod wodurch es unmöglich ist das es eine Erfindung des Deventhar ist und keinesfalls eine intrige.

PS:Sry wenn ich manche wörte falsch schreibe
""Liuvar Alveredar",sagte sie feierlich[...]"Liuvar Alveredar ist eine alte Grußformel.Man begtrüßt sich unter Blutsverwandten so.[...]"-Zitat aus kapitel Liuvar Alveredar (Elfenritter Band 3-Das Fjordland)

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 16:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von ollowain3 » Fr 5. Aug 2011, 19:27

Nein, die Religion gebs schon früher, schließlich war Guillaume ja ein teil einer schon existierenden kirche. Der Orden selbst wurde dann von michel sarti gegründet.
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Sepia » Sa 6. Aug 2011, 09:40

Ja, Guillaume war nicht der Gründer vom Aschenbaum. Das hat auch niemand behauptet. Der entstand, wie ollo sagte, durch Michel Sarti. Aber der Orden vom Aschenbaum ist ja ein kämpfender Teil (nur ein Teil davon!) der Tjured-Kirche. Den GLauben an Tjured gabs schon früher. Du darfst den Aschenbaum nicht mit der ganzen Kirche gleichsetzen, Liuvar ;)
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Liuvar Alveredar
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 21:05

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Liuvar Alveredar » Sa 6. Aug 2011, 10:08

Ne ich hab mich falsch ausgedrückt ^^
1. Ich sagte das der Orden in der zeit entstand wo Guillaume starb,nicht das Guillaume ihn gegründet hat.
2. Ich meinte nur das der Orden zur gleichenzeit gegründet wurde und nicht die religion
3.Tjured kann unmöglich eine erfindung des Deventhar sein da es wie ich es verstand die religion schon vor dem Deventhar gab...und die Deventhare gabs es vor Tjured. Die Deventhare sind ein Volk von Formwandlern und Schwarzseeligen ungeheuern.
""Liuvar Alveredar",sagte sie feierlich[...]"Liuvar Alveredar ist eine alte Grußformel.Man begtrüßt sich unter Blutsverwandten so.[...]"-Zitat aus kapitel Liuvar Alveredar (Elfenritter Band 3-Das Fjordland)

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 16:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von ollowain3 » Sa 6. Aug 2011, 10:30

Ich muss dich korrigieren, Michel Sarti lebte sogar einige Zeit NACH Guillaume. Ich würd nicht sagen, dass das jetzt in der gleichen Zeit geschehen ist.
Was den Devanthar angeht: Mal abgesehen davon, dasss der wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst ist, ist es durchaus logisch, dass er die Kirche durch eine Lüge gegründet hat. Devanthar sind die Meister des Lügens. Sie können nichts von dauer erschaffen, nur etwas zerstörerisches. Was würde sich da besser eignen als eine fanatisch Religion, einer noch fanatischeren Rasse - der Menschen?
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von TiranusSchnitter » Di 9. Aug 2011, 06:19

Ich bleibe dabei das es Zufall war das Guillaume Priester wurde zumal steht auch niergendswo das der Deventhar sie gründete nur das er sie manipulierte um sich zu rächen.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Caileen
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 117
Registriert: Di 30. Nov 2010, 20:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Caileen » Mo 21. Nov 2011, 15:44

Nun, es ist möglich, dass er durch Zufall Priester wurde, aber ich glaube eher daran, dass da i-wie der devanthar nachgeholfen hat. es gibt viele jobs die irgendwie besser sind als priester, aber enn der devathar ihm keine Ahnung, irgendwelche tollen Geschichten erzählt, die Guillaume schon als Kind beeindrucken, wärs doch mindestens genauso gut für seine Ziele.
ich glaub auch nicht, dass die religion von den devanthar gegründet wurde, wäre ja i-wie unlogisch, dass sie einen Gott der güte erfinden.
Oh, und ich glaub nicht dass es Tjured wirklich gibt, dass sind mir zu viele Götter...
Screaming and running away is normal for teenagers!
Der Papst hat eine Flatrate mit Gott.
Anapher ist ein Satz in dem mehrere Worte hintereinander kommen.

Was man nicht alles in der Schule lernt...
Kein Wunder, dass das Bildungsniveau im Keller ist

shizQ
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 34
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 06:05
Wohnort: Münsterland

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von shizQ » Mo 21. Nov 2011, 16:16

Also nachdem ich nun alle bisher erschienenen Elfen-Romane gelesen habe, denke ich Folgendes.

Die Devanthare haben die Menschen erschaffen, so wie die Alben die Elfen, Drachen, Zwerge etc. erschaffen haben.
Die Devanthare schlüpfen für die Menschen in die Rolle ihrer Götter, sind aber keinesfalls grausam.

Nach dem Krieg zwischen Alben und Devantharen, in dem das Volk der Devanthare bis auf den Ebermann(Jules) ausgelöscht wurde, hat sich die Religion der Menschen verändert, neue Kulte und Glaubensrichtungen sind entstanden. Inwieweit sich der Devanthar eingemischt hat, kann man nicht sagen.

Ich persönlich denke aber, dass er nicht von Anfang an versucht hat eine für ihn passende Religion zu formen, sondern erst später auf die Idee gekommen ist die Tjuredkirche zu benutzen um Albenmark zu zerstören. Schließlich war er zu der Zeit, in der sich seine Brüder und Schwestern den Menschen gegenüber als Götter ausgaben schon ein eigensinniger Wanderer, der sich nicht großartig für die Menschen und deren Religion interessiert hat und erst durch die Auslöschung seines Volkes zur Rache "getrieben" wurde.


Was Tjured und allgemein die Götter der Menschen angeht, bin ich mir sehr unsicher.
Die goldenen Hallen existieren, einige Götter der Menschen wie Luth, Norgrimm etc. vermutlich auch, aber wer sind diese und wie passt Tjured in dieses Bild ?

Das einige der Götterkulte nur Schwindel sind, sieht man deutlich am Beispiel von Balbar, dem "Stadtgott" von Iskrendia, aber andere scheinen wirklich zu existieren.
Ich vermute, dass es sich da vllt. um einige der Devanthar handeln könnte, weil die ja nicht alle "böse" waren. Auch möglich wäre, dass aus den Geistern der Unsterblichen und den grünen Geistern Nangogs irgendwie die "neuen" Götter der Menschen entstanden sein könnten.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass hinter den Menschengöttern eine komplett neue "Rasse" steckt, schließlich wurden die Menschen von den Devantharen erschaffen und nicht von irgendwelchen anderen mächtigen Wesen.

Naja warten wir einfach ab, was der gute BH sich dazu noch ausdenkt oder schon ausgedacht hat.

Caileen
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 117
Registriert: Di 30. Nov 2010, 20:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Caileen » Mo 21. Nov 2011, 16:24

Ich glaub, wenn es Luth gibt und diese ganzen anderen Götter die i-wie was mit dem Fjordland zu tun haben, hat das so ein wenig was von der griechischen Mythologie. (Ich weiß nicht wie das mit der nordischen aussieht, hab keine Ahnung davon) Es git viele Götter und welche die Stärker sind als andere. In so ein Muster kann man einen "fremden" Gott nicht ganz vernünftig einodnen... Vor allem nicht wenn es dann noch so einer wie Tjured ist, der nicht so recht beschrieben wird. Er scheint einfach da zu sein und nichts zu machen (son bisschen wie unser Gott) was nicht so ganz zum Rest passt...
Screaming and running away is normal for teenagers!
Der Papst hat eine Flatrate mit Gott.
Anapher ist ein Satz in dem mehrere Worte hintereinander kommen.

Was man nicht alles in der Schule lernt...
Kein Wunder, dass das Bildungsniveau im Keller ist

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Tjured der Gütige ??

Beitrag von Tina » Mo 21. Nov 2011, 20:15

ALso auf jeden Fall glaube ich, dass der Tjuredglaube allein auf dem Mist des letzten Devanthar gewachsen ist. Er hat es eingefädelt dass die Menschen daran glauben und hat als Jules der Wanderer diesen Glauben weiter verbreitet. Tjured ist meiner Meinung nach kein Gott sondern eine Erfindung. Bzw. könnte man sagen der letzte Devanthar ist Tjured.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Antworten