Der Novize René

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Orgrim_117
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 77
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 22:31

Der Novize René

Beitrag von Orgrim_117 » So 4. Dez 2011, 20:37

Hallo Leute,

ich bin gerade dabei, "Die Albenmark" erneut zu lesen. Dabei fiel mir ein interessantes und durchaus streitbares Detail auf:

Wie wir wissen wird in den ersten beiden Büchern der Elfenritter Trillogie von den Ordensrittern vermutete, dass Luc ein Wechselbalg ist. Schlussendlich stellt sich dann heraus, dass er dies nicht ist...mir fiel beim Lesen aber ein anderer Novize ins Auge, nämlich René.

Auf Seite 130 aus "Die Albenmark":

"Renés herausragende Eigenschaft war, dass jeder Schmutz von ihm zu weichen schien. Selbst wenn sie am Turm arbeiteten, blieb seine Kleidung stets makellos sauber. Er schwitzte nie. Weder Pickel noch ein erster Flaum verunstalteten sein Gesicht. Weißblondes Haar umfloss sein Haupt..."


Für mich klingt das stark nach den Eigenschaften eines Elfen. Das einzige Problem an der These sind wohl die Ohren...die wären aufgefallen. Vielleicht ist er aber auch nur ein Halbelf? So wie Melvyn.
Ich jedenfalls fände es eine Ironie des Schicksals, wenn die neue Ritterschaft einen Halbelf in ihren Reihen hätte.

Achja...es heißt im Buch auch noch, dass er eine recht hohe Stimme hätte.

Wie ist eure Meinung dazu?

.:Yulivee:.
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 20:20

Re: Der Novize René

Beitrag von .:Yulivee:. » So 4. Dez 2011, 20:54

Eigentlich könnte das gut sein und das was da so stand klang für mich auch sehr glaubwürdig. Aber irgendwie kommt es mir komisch vor da er in sieben Jahren ausbildung nicht auffällig geworden ist und Leon bei Luc so hartnäckig war...
Sei du selbst die Veränderung, in deinem Leben, die du dir wünscht.

Benutzeravatar
Abiane
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Di 12. Jul 2011, 22:19
Wohnort: Oberösterreich

Re: Der Novize René

Beitrag von Abiane » So 4. Dez 2011, 21:10

Ja, es klingt schon so ind er Szene - irgendwie wie die junge Kopie von Ollowain ;-). Was ist eigentlich aus Rene geworden? Hat das noch jemand im Kopf? Jetzt wo ichs wieder gelesen habe, meine ich mich zu erinnern, dass ich da auch stutzig geworden bin, aber da kam glaub ich nix mehr mit ihm, oder?
Vielleicht ist das ein Handlungsstrang, der hier nur angedeutet und später aus irgendwelchen Gründen verworfen bzw. bis auf diese Andeutung wieder entfernt wurde (z.B. weils sonst zu lange geworden wäre?).

Auch Lektoren und andere Betaleser dürfen mal einen schlechten Tag haben ;).

EDIT: Ich hab grad nochmal im Glossar und den Schluss von ER-"Die Albenmark" über Rene nachgelesen. Seiner Beschreibung nach erscheint er mir eher wie ein Mann mit akutem Testosteron-Mangel ;-). Trotzdem - ich hab so das Gefühl, dass Hennen da ursprünglich was anderes mit ihm im Sinn gehabt hat :D .

LG Abiane

.:Yulivee:.
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 20:20

Re: Der Novize René

Beitrag von .:Yulivee:. » Mo 5. Dez 2011, 14:23

Ist er nicht auf dem Angriff auf diese Fjordländerstadt beteiligt gewesen?
Sei du selbst die Veränderung, in deinem Leben, die du dir wünscht.

Orgrim_117
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 77
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 22:31

Re: Der Novize René

Beitrag von Orgrim_117 » Mo 5. Dez 2011, 16:33

Ich dachte eigentlich, er sei bei dem Angriff der Elfen getötet worden...und zwar mit dem ersten Pfeil, der verschossen wurde. Habe es gerade nachgelesen und festgestellt, dass ich mich geirrt habe.

Meines Wissens nach kommt er später aber auch nicht mehr vor. Bei der Erstürmung der Stadt im Fjordland (Aldarvik müsste es sein, bin mir aber nicht sicher) wird es aus der Sicht von Raffael geschildert.

René ist also entweder gestorben, oder einfach nicht mehr aufgetaucht.

.:Yulivee:.
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 20:20

Re: Der Novize René

Beitrag von .:Yulivee:. » Mo 5. Dez 2011, 16:42

Ach ja Rafael war das... Dann müsste er glaub ich auf der Befreiung von Gishild aus Valloncour gestorben sein. Hat nicht ein son Ding von Brandax ihn ewischt? oder verwechsel ich mich total?
Sei du selbst die Veränderung, in deinem Leben, die du dir wünscht.

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Der Novize René

Beitrag von nachtatem » Di 6. Dez 2011, 15:59

Wenn Rene ein Elf gewesen wär,dann hätte er die Heilungen(und sei es nur in seiner Nähe) von Luc nicht überlebt.
lg

Orgrim_117
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 77
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 22:31

Re: Der Novize René

Beitrag von Orgrim_117 » Di 6. Dez 2011, 16:52

Ja, das hat mich auch ein wenig stutzig gemacht, aber er kann ja sowieso kein vollwertiger Elf sein (wegen den Ohren) und dass ein Halbelf die Heilung überlebt, wissen wir ja.
Schließlich hat sich Guillaume bei seinen Heilungen ja auch nicht selbst getötet.

Benutzeravatar
Abiane
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Di 12. Jul 2011, 22:19
Wohnort: Oberösterreich

Re: Der Novize René

Beitrag von Abiane » Di 6. Dez 2011, 18:17

Also ich denke, dass der Einwand von nachtatem genau der Grund ist, warum Rene dann "vielleciht doch nicht" als Elf beschreiben wurde, obwohl diese erste Erwähnung darauf hindeutet. Es wäre für ein Geschöpf aus Albenmark schlichtweg unmöglich gewesen, Valloncour auf Dauer zu infiltrieren. Selbst Silwyna ist nur so lange geblieben, bis sie Gishild gefunden hatte.

Was die Sache mit dem Halbelfen betrifft - Bei Guillaume steht wahrscheinlich das Erbe seines Vaters im Vordergrund und er war als Sohn zweier magiebegabter Geschöpfe ja auch ein beonderer Halbelf. Von ihm gleich auf alle Halbelfen zu schließen ist ein bisschen - gewagt? Ich denke, dass z.B. Melvyn wahrscheinlich genauso gestorben wäre wie Gelvuun. Er ist schließlich ein Windsänger (Zitat aus "Elfenwelten") und hat mehr von einem Elfen als von einem Menschen (bis auf die Ohren, hihi).

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Der Novize René

Beitrag von Seara » Di 6. Dez 2011, 23:18

Ich hab mich auch gewundert, aber da später nichts elfenmäßiges mehr über René´gesagt wurde hab ich es eben nicht weiterverfolgt. Man sollte vielleicht mal eine Liste machen, mit allen Mitgliedern der 47. Lanze der Löwen, in der drinensteht, was mit wem passiert ist. Dann müsste man nicht so herumraten^^
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Antworten