Fürst Fenryl

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Leif
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Leif » Do 19. Feb 2009, 15:49

ich hab jetzt "das Fjordland" gelesen aber man weiß am ende nicht was mit Fenryl passiert...

Meine vermutung ist, dass er mit den Adlern in die schlacht fliegt und dabei den Tot findet (die Adler sterben fast alle)
Fenryl: "Bist du sicher, dass sie uns nicht umbringen lässt?? Es heißt, sie hat einen Meuchler in ihren Diensten!"

Olowain: "Ihr Meuchler ist andersweitig beschäftigt..."

Benutzeravatar
Rotar
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 80
Registriert: So 15. Feb 2009, 19:54
Wohnort: Rabenscheid

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Rotar » Fr 20. Feb 2009, 14:41

bedenke dabei das Fenryl selbst nicht fliegen kann =) ich vermute schlichtweg das er in einer Schlacht vlt. sogar die an der Shalyn Falah gestorben ist und da er in Die Elfen gar nicht und in Elfenritter auch net die wichtigste Person ist; wurde er einfach übergangen. Oder er hats halt wirklich überlebt und danach aber nichts nennenswertes mehr getan.
Wenn ihr stecht oder haut, dann merkts euch insgeheim,
tuts nie bei vollem Mondesschein

Leif
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Leif » Sa 21. Feb 2009, 01:00

Fenryl ist zwar eine Nebenperson aberauf jeden fall erwähnenswert was aus ihm wird nach dem Krieg gegen die Tjuredkirche, ich finde es auf jeden fall total schade, dass nicht erwähnt wird, was mit ihm geschieht. Wahrscheinlich hat er sich einfach in dem Glauben er sein ein Vogel von der Shalyn Falah gestürzt. :D
Fenryl: "Bist du sicher, dass sie uns nicht umbringen lässt?? Es heißt, sie hat einen Meuchler in ihren Diensten!"

Olowain: "Ihr Meuchler ist andersweitig beschäftigt..."

Benutzeravatar
Rotar
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 80
Registriert: So 15. Feb 2009, 19:54
Wohnort: Rabenscheid

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Rotar » Mo 23. Feb 2009, 15:43

So verrückt es klingt aber völlig ausschließen würde ich es nicht... Nein ernsthaft: Ich glaube, dass er gestorben ist.
Interessant wäre doch wenn er sich wieder mit einem Vogel vereint hätte und daraufhin ins Mondlichgegangen wäre.
Wenn ihr stecht oder haut, dann merkts euch insgeheim,
tuts nie bei vollem Mondesschein

Leif
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Leif » Mo 23. Feb 2009, 16:42

oder wenn er das bungy jumping von der Shalyn Falah erfunden häte xD

Anmerkung Norgrimm:
Alleine für diesen Kommentar einen Beitrag schreiben ist relativ sinnlos, so nebenbei zu einem konstruktiven Beitrag wärs zwar auch OT, aber nicht störend, das hier ist aber einfach nur sinnlos.
Fenryl: "Bist du sicher, dass sie uns nicht umbringen lässt?? Es heißt, sie hat einen Meuchler in ihren Diensten!"

Olowain: "Ihr Meuchler ist andersweitig beschäftigt..."

Benutzeravatar
Kairelle
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 17:09

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Kairelle » Fr 25. Sep 2009, 17:51

Oh man, hier ist ja schon lange nichts mehr geschrieben worden. ^^
Aber ich möchte trotzdem noch einmal einen Denkanstoß in den Raum werfen.

Wir wissen ja, dass Fenryl in der Elfenrittertrilogie aufjedenfall single ist. Und ihr könnt mich steinigen, aber ich finde, dass er doch einwenig schwul herüberkommt und irgendwie scheint mir dort eine gewisse homoerotische Anziehung zwischen ihm und Tiranu zu sein, speziell nachdem Fenryl quasi mit Winterauge verschmolzen ist. Sie sind beide in Wirklichkeit nicht so böse wie sie tun, wobei Tiranu einfach nur verbittert zu sein scheint, dass er von allen anderen immer als Verräter und Aussetziger betrachtet wird und das nur, weil er Alathaias Sohn ist. Außerdem werden sie beide von ihrem Volk nicht mehr wirklich als richtige Elfen und dazugehörig angesehen, da beide sich sehr von normalen Elfen unterscheiden. Sie sind einfach anders und so etwas könnte vielleicht zusammenschweißen.
Damit hätten wir auch eine Erklärung wo Fenryl während der letzten Schlacht mit den Ordensrittern gewesen ist. Er war bei Tiranu! :)
Denn von diesem wissen wir sicher, dass er kurz zuvor sehr schwer verletzt wurde und man noch nicht sagen konnte, ob er überhaupt überleben würde. Und die Annahme, das Fenryl bei Tiranu war, ergibt auch Sinn, wenn man davon ausgeht, dass er auf Rache sinnt, denn Tiranu kann sich in seinem Zustand nicht wehren und es wäre ein leichtes für Fenryl den möglicherweise alten Feind umzubringen und seine Familie zu rächen. Wobei ich jedoch vermute, dass Tiranu als kluger Taktiker sich weitesgehend aus dem Krieg zwischen Emerelle und Alathaia heraus gehalten hat. Er schien weder ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter, noch zu Emerelle gehabt zu haben.

Ich denke einmal, im Bezug auf Tiranu und Fenryl wird noch einiges kommen, vielleicht sogar in einem weiteren Buch, welches endlich die Geschichte nach der letzten großen Schlacht weitererzählt. Dort könnte eventuell auch wieder Bezug auf Nuramon genommen werden, selbst wenn es nur darum geht, dass man sich fragt, was wohl aus ihm geworden ist.

Also, was haltet ihr von meinen kleinen Spinnereien? Könnte man damit Leben? :)

MfG
Kairelle
Würd' gern mit dir die Erde fühlen
und mit Rosenblätter blutrot färben.
Und mit dir allein in den Garten wandeln geh'n
bevor die Sommerblüten sterben.

Mahawan

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Mahawan » Fr 25. Sep 2009, 19:12

Auch ich bekenne mich zu den Fenryl-Fans!!!
Ja, kann man auf jeden Fall...die Idee mit dem Bungee jumping von der shalyn falah ist auch nicht schlecht..... :D
allerdings würde mich die sache mit "seine Familie rächen " näher interessieren. wurde seine Frau shaleen und sein kind in den Schattenkriegen von alathaia umgebracht??
....dann wüsste ich noch gerne ob Yulivee jetzt in Fenryl verliebt war oder nicht......????schließlich wollte sie ihn ja nicht sterben lassen (über die moralische Richtigkeit dieser entscheidung lässt sich natürlich streiten ^^)...

Caileen
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 117
Registriert: Di 30. Nov 2010, 20:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Caileen » Mi 8. Dez 2010, 17:44

Seine Familie rächen? Damit würde er sich ja ganz schön Zeit lassen oder? Immerhin sind die schon ne weile tot. Wäre vielleicht passiert wenn er zwischenduch mal mit Farodin befreundet wäre, aber solange er nicht durch andere darauf gebracht wird ist er zu vernünftig für einen richtigen Rachefeldzug, außerdem glaube ich mich zu erinnern, dass er i-wann nur noch Ruhe wollte
Screaming and running away is normal for teenagers!
Der Papst hat eine Flatrate mit Gott.
Anapher ist ein Satz in dem mehrere Worte hintereinander kommen.

Was man nicht alles in der Schule lernt...
Kein Wunder, dass das Bildungsniveau im Keller ist

Xcinéa
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 15
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 16:54
Wohnort: Hamburg

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Xcinéa » So 20. Mär 2011, 17:08

Schade, dass es da keine Aufklärung gibt. Aber eigentlich: Wäre er gestorben, wäre das durchaus erwähnenswert gewesen.
Vermutlich wurde er einfach vergessen ;-)
Aber ohne Todesbotschaft würde ich annehmen, dass er weiterlebt.

Ich bin gespannt, ob der Charakter in weiteren Büchern noch mal vorkommt. Ausbaufähig ist er auf jeden Fall.
The universe just vanished out of sight,
and all the stars collapsed behind the pitch black night.
And I can barely see your face in front of mine,
but it is knowing you are there that makes me fine.

Benutzeravatar
Aileen
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Feb 2010, 17:45
Wohnort: Yaldemee :)

Re: Fürst Fenryl

Beitrag von Aileen » Sa 26. Mär 2011, 11:06

Aber i-wie hat er doch ne Frau und ein Kind gehabt!! Die hat Ollowain doch mal gerettet bei i-einer Schlacht und deswegen war Felryl ihm doch so dankbar, das hab ich mal gelesen in Elfenritter, glaub ich. xD
Die Blüten Blätter
bleiches Gelb vergolde,
enfalte zum Licht!
Komm!

Antworten