Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von TiranusSchnitter » Di 26. Apr 2011, 10:41

kennt der nicht ^^
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Merandil de Aniscans
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 124
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 07:50
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von Merandil de Aniscans » Fr 29. Apr 2011, 21:01

HUST HUST....NEIN...ICH doch nicht!!!...okay wie ihr wollt^^:
(traurige Miene) :cry:

R.I.P. Bruder Alvarez de Alba, Flottenmeister der Neuen Ritterschaft, gefallen durch die Hand des fiegen Elfenpacks ....möge er in Ehren ruhen und hinauf an Gottes Seite fahren...



Besser? ^^
1. Regiment des Ordens vom Blutbaum

Benutzeravatar
Gishild
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 221
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 16:00
Wohnort: NRW

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von Gishild » So 1. Mai 2011, 10:43

Nicht ganz..Zu der Zeit wurde die Neue Ritterschaft gerade aufgelöst.. :mrgreen:

Und 'fiegen' liest sich bestimmt lustig in Stein gehauen.. :roll:

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von TiranusSchnitter » Mo 2. Mai 2011, 06:13

ich würde jez nicht wissen wer da vor mir liegt^^

und ob er wichtig war^^

außerdem müsste es dann heißen:

ermordet auf einer gut bewachten Insel der alten "neuen" Ritterschaft, inmitten von tausenden soldaten oben in einem Turm von nur einem Elfen. :roll:
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
Gishild
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 221
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 16:00
Wohnort: NRW

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von Gishild » Mo 2. Mai 2011, 10:45

Ich würde jetzt noch den Pfeil erwähnen, sonst könnte man annehmen, dass der Elf ihn vielleicht einfach nur erdolcht hat. :roll:

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von TiranusSchnitter » Di 3. Mai 2011, 14:13

Ahh ok also:

Alvarez de Alba, ermordet auf einer gut bewachten Insel der alten "neuen" Ritterschaft, inmitten von tausenden soldaten oben in einem Turm von nur einem Elfen mit nur einem Pfeil.

Der Elf konnte nie gefasst werden.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
Gishild
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 221
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 16:00
Wohnort: NRW

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von Gishild » Di 3. Mai 2011, 15:51

Find ich gut so..! :mrgreen:

Narago
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 42
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 17:25
Wohnort: NRW Herne

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von Narago » Di 3. Mai 2011, 16:51

Von den Rittern des Blutbaums oder Aschenbaums mag ich letztendlich keinen.
Selbst Michelle nicht und die kommt ja meist *nett* rüber.

Der grund ist: Mit welchen recht entscheiden die alle das alle Völker nur an Tjured zu glauben haben?
(Wie alles anfing das behauptet wird die Elfen haben das Blut vergossen bei Guilaume oder sö ähnlich weiß ich ja)

Aber wie der hass dort erklärt wird gegen die Elfen und Heiden find ich einfach unverzeihlich.
Die alle haben Familien und nicht nur die Tjuredkirche.
Und wenn die Tjuredritter oder Priester umgebracht werden weil die Heiden sich verteidigen werden sie noch mehr erbost und wollen erst recht Rache und niemanden verschonen.

Die Marschieren in die fremden Länder und nicht umgekehrt-.-

Tz sowas verblendetes.

Tiranu find ich z.B cool weil er bissl skrupeloser ist und hart durchgreift wo Ollowain einfach zu naiv ist und zu *ehrenhaft*
Im großen und ganzen aber find ich viele gut das ich nicht sagen kann das nun mein totaler Favorit^^
Huuuhuuu... Huuuhuuu... Keiner kann es besser als die Dampflok
Huuuhuuu... Huuuhuuu... Keiner kann es besser als die Dampflok

Merandil de Aniscans
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 124
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 07:50
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von Merandil de Aniscans » Do 5. Mai 2011, 10:36

Ach ihr Elfen seit zwar ach so toll und dennoch totgeweiht...man hätte ich gerne mal so ein paar gesichtsausdrücke der mistigen elfenbälger gesehen als sie sahen wie Mami und Papi mit knapp ganz Vahan-Calyd in tausend Fetzen flogen! ach jaaa...die gute Neue Ritterschaft...wir hätten 3 Schiffen gebraucht...
1. Regiment des Ordens vom Blutbaum

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 16:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Charakter-Talk zur Elfenritter-Trilogie

Beitrag von ollowain3 » Do 5. Mai 2011, 11:05

Oh mann, da mag wohl wer keine Albenkinder^^

Naja ich bin auch eher für die albenkinder, zum Teil aus den oben genannten Gründen, aber auch weil im Buch viel mehr auf die Elfen und co. eingegangen wird, und es einem schwer fällt die Tjureds zu mögen.

Allerdings muss man sie auch verstehen. Die Tjureds, die schließlich den großen Krieg gegen Albenmark und das Fjordland führen haben doch gar keine andere Wahl. Diesem Orden ist seit jahrhunderten eingetrichtert worden, dass alle Albenkinder Ausgeburten der Hölle sind und wenn sie nicht vernichtet werden, würden sie in die Menschenwelt kommen, ihre Kinder rauben und alle anderen Töten.

Narago: Aber ist es nicht gerade die Tugendhaftigkeit, die Ollowain von den Ordensrittern unterscheidet?
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Antworten