DSA

Fragen und Diskussionen über alle anderen Werke von Bernhard Hennen
Benutzeravatar
Norgrimm
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 540
Registriert: Do 24. Jan 2008, 14:19
Wohnort: Rapperswil-Jona

Re: DSA

Beitrag von Norgrimm » So 17. Feb 2008, 18:45

:shock: Vielen Dank für die "Kurzversion". Das ist wohl so ein Spiel das man gespielt haben muss, damit man es kapiert :D
Naja, aber so Grundsätzliches verstehe ich jetzt.

Und jetzt zu deinem konkreten Beispiel:
Norgrimm soll ein gewöhlicher menschlicher Paladin sein??? Ich bin ein Gott, ein Gott des Kampfes und Krieges. Du willst doch nicht etwa meine Überlegenheit anzweifeln und das Argument Menschengötter existieren gar nicht gilt nicht, denn dass sie existieren wurde in Elfenlicht ja bewiesen (Halle des Luth)
Zuletzt geändert von Norgrimm am Mo 18. Feb 2008, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Silvae
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 49
Registriert: Do 7. Feb 2008, 18:10

Re: DSA

Beitrag von Silvae » Mo 18. Feb 2008, 09:25

Also meine Jägerin hat nen Sohn mit nem halbgott im DSA also glaube ich dir :D

Benutzeravatar
Morgoth
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 46
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 11:15
Wohnort: Mainz

Re: DSA

Beitrag von Morgoth » Di 25. Mär 2008, 19:54

Mit welchem? *neugier* Kor, Nandus...? :)
Unglücklich sind all jene, die Weisheit und Belehrung verachten; leer ist ihre Hoffnung, vergeblich ihre Mühen und wertlos ihre Taten.

Benutzeravatar
Ganda
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 433
Registriert: Do 24. Jan 2008, 16:46
Kontaktdaten:

Re: DSA

Beitrag von Ganda » Di 25. Mär 2008, 20:06

Darf ich dich bitten, das per Pn zu klären?
Ist nur eine Anmerkung.
Es kann die Ehre dieser Welt,
Dir keine Ehre geben,
Was dich in Wahrheit hebt und hält,
Muss in dir selber leben.

(Auszug aus Ehre von Theodor Fontane)

Benutzeravatar
Morgoth
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 46
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 11:15
Wohnort: Mainz

Re: DSA

Beitrag von Morgoth » Di 25. Mär 2008, 20:24

Sorry :cry:
Unglücklich sind all jene, die Weisheit und Belehrung verachten; leer ist ihre Hoffnung, vergeblich ihre Mühen und wertlos ihre Taten.

Benutzeravatar
Ganda
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 433
Registriert: Do 24. Jan 2008, 16:46
Kontaktdaten:

Re: DSA

Beitrag von Ganda » Di 25. Mär 2008, 21:29

SO, langsam wird mir das zuviel. Das ist jetzt eindeutig, da gibt es nichts zu diskutieren. Das ist eindeutig spammen.

Ermahnung.
Es kann die Ehre dieser Welt,
Dir keine Ehre geben,
Was dich in Wahrheit hebt und hält,
Muss in dir selber leben.

(Auszug aus Ehre von Theodor Fontane)

Benutzeravatar
Sindira_Hitomi
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 16
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 18:44
Wohnort: Ulm

Re: DSA

Beitrag von Sindira_Hitomi » Mi 26. Mär 2008, 15:41

so war das schon ganz gut erklärt...^^

du kannst dir auch einfach vorstellen, dass du die Geschichte von Nuramon, Farodin und Mandred nachspielst, aber halt so, dass alle einem einem Tisch sitzen und es einen "allwissenden" Meister gibt, der dir die Umgebung beschreibt, oder NPC's spielt...

es wird halt alles gewürfelt... wenn man zum Beispiel auf einen Baum klettern will, wie in dem Beispiel, dann muss man würfeln (weiß grad nicht was alles), auf jeden Fall drei Attribute (Charisma, Konstitution, Mut, Körperkraft, Fingerfertigkeit, Gewandheit, Klugheit, Intuition sind das)... naja und je nachdem, wie gut man klettern gelernt hat, kann man es besser oder schlechter... bist du gut im klettern dann hast du zum Beispiel eine 10 auf das Talent. Nun musst du würfeln und wenn du die Werte deiner Attribute unterwürfelst, mit dem W20, dann kletterst du supi auf den Baum... wenn du jedoch voll versagst und nur 19er oder so würfelst, dann wirds schon schwerer und du fällst runter...

aber das ist natürlich nur n kleiner Teil des Spiels... man versetzt sich halt voll in seinen Charakter rein und spielt ihn, man redet wie er und handelt auch so.

Des macht voll Spaß!

D&D mag ich auch nich... =)
"Nicht das Schicksal entscheidet über deine Zukunft, sondern nur du allein!"

Urmel
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 7
Registriert: Mo 1. Dez 2008, 16:55

Re: DSA

Beitrag von Urmel » Mo 1. Dez 2008, 19:08

Die Beiträge Hennens zum Schwarzen Auge gliedern sich in zwei große Kampagnen, die die Helden im Zuge des Spiels erleben können:

1. Das Jahr des Greifen I + II (Hier spielt sich im Wesentlichen die Geschichte ab, die im gleichnamigen Roman geschildert wird)

2. Die Phileasson Saga (Eine Weltreise alà 'In 80 Tagen um die Welt')

Reto90
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 15
Registriert: Di 18. Nov 2008, 21:18

Re: DSA

Beitrag von Reto90 » Fr 5. Dez 2008, 09:32

Ich hab sogar gehört, dass die beiden Kampagnen (die ja leider oop sind) neu aufgelegt werden sollen. Ich kenne zwar nur die Phileasson-Saga, freu mich natürlich aber auch über JdG!

Urmel
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 7
Registriert: Mo 1. Dez 2008, 16:55

Re: DSA

Beitrag von Urmel » So 7. Dez 2008, 21:28

Das Jahr des Greifen wird seit 2005 von einer Projektgruppe aus interessierten Spielern überarbeitet.

In Bezug auf die Phileasson Saga weiß ich nur so viel, dass im Ulisses Spiele Forum im Oktober 2007 schonmalvorab Cover für die Neuauflage gezeigt wurden.

Vorab Cover Phil:
http://i170.photobucket.com/albums/u270 ... ga-neu.jpg

Vorab Cover JdG
http://i170.photobucket.com/albums/u270 ... reifen.jpg

Antworten