Lesungen

Hier können Themen rund um euch diskutiert werden
Benutzeravatar
Gaius
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Lesungen

Beitrag von Gaius » Do 24. Apr 2008, 23:29

Hallo miteinander.

Wart ihr schon einmal auf einer Lesung von Herrn Hennen?
Wie hat es euch gefallen, wie läuft sowas ab?

Ich werde versuchen am Samstag nach Wiesbaden in die Lesung zu kommen.
Gruß

Gaius Donneraxt

Benutzeravatar
Luna
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Do 24. Jan 2008, 22:09

Re: Lesungen

Beitrag von Luna » So 27. Apr 2008, 09:32

hi Gaius, warst du jetzt bei dieser lesung gestern?
wenn ja, dann erzähl mal bitte ein bisschen: wie wars da so? war nur b. hennen da oder noch andere autoren? wie war er denn, was hat er erzählt? fandest dus gut? ... ? am besten einfach alles ^^
danke im voraus!

ich war selbst noch nie bei einer lesung von ihm oder überhauprt auf irgendeiner lesung, hab also keine ahnung was da so los ist ^^

lg

Benutzeravatar
Gaius
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Re: Lesungen

Beitrag von Gaius » So 27. Apr 2008, 17:52

Jawoll, ich war dort gewesen!

Leider musste ich jedoch etwas früher weg, was mich aber nicht davon abgehalten hat mein "Die Elfen" Buch signieren zu lassen und mit Herrn Hennen ein paar Worte zu wechseln.

Zunächst ist zu der Veranstaltung zu sagen, dass zusammen mit Herrn Hennen auch noch Michael Peinkofer aus seinem Buch "Schwur der Orks" gelesen hat.
Nachdem eine Münze geschmissen wurde begann Herr Peinkofer mit dem Lesen aus seinem Buch. Danach las Herr Hennen das Kapitel vor, in dem Gishild und Luc (wird Lük gesprochen, ich wusste es! :-)) sich das erste mal küssen.
Sein Vorlesestil hat zu dieser Stelle wunderbar gepasst. War noch besser, als beim selber lesen. :-)

Danach war Pause, in der ich direkt zu Herrn Hennen bin, und mich mit ihm kurz (leider nur kurz :-() unterhalten habe, weil ich ja weg musste.
Herr Hennen ist eine unheimlich sympatische Person!
Ich hatte mir leider keine Fragen aufgeschrieben gehabt. Deshalb sind mir auch viele Fragen erst im nach hinein eingefallen, was mich doch schon ein bisschen fuchst.

Wenn eine Lesung bei euch in der Nähe ist: "Auf jeden Fall hingehen!"
Schreibt euch vorher aber die Fragen auf, die euch auf der Seele brennen, damit es nicht so geht wie mir.
Im Herbst wird Herr Hennen wieder auf "Lesereise" gehen.
Gruß

Gaius Donneraxt

Benutzeravatar
Luna
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 73
Registriert: Do 24. Jan 2008, 22:09

Re: Lesungen

Beitrag von Luna » So 27. Apr 2008, 19:55

uh wow, supi danke!
ich find das ja alles grad voll aufregend ^^
wenn ich dich noch n bisschen mehr ausquetschen darf: worüber habt ihr denn geredet? irgendwas die elfenritter-romane betreffend? oder über seine zukünftigen werke? oder einfach nur so? ???

mal was anderes (doofes)- muss man sich wenn sone lesung stattfindet eigentlich irgendwo anmelden, oder kommt man da einfach hin? hihi :oops:

Benutzeravatar
Gaius
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Re: Lesungen

Beitrag von Gaius » So 27. Apr 2008, 20:17

Das kommt auf die Lesung an denke ich.

Gestern die Lesung war im Buch Habel Wiesbaden. Bis 20 Uhr war der Eintritt frei, danach 10 Euro.
Anmelden musste ich mich auch nicht. Also daher^^

Könnte Spoiler enthalten:
Ich fragte Herrn Hennen, ob die Namen der Charaktere etwas bedeuten, bzw. warum die meisten Ordensritter denn französische Namen hätten.
Die Namen, außer der von Farodin hätten keine tiefere Bedeutung. Die Bedeutung von Farodin konnte er mir auswendig leider nicht sagen, da dies auch nur ein Zufall sei.
Zu den Namen der Ordensritter sagte er, dass es zu dem Ambiente passen würde, und dass er den Völkern meist ein bestimmtes Namensgebiet (Fjordländer -> germanische, nordische Namen) geben würde. Deshalb haben die Ordensmitglieder meist französische bzw. spanisch oder italienisch angehauchte Namen.

Sonst nichts konkretes. Außer, dass Elfenkönigin wieder ein dickeres Buch sein wird, so wie die Elfen, Elfenwinter und Elfenlicht. Und, dass die Sachen, die einem in Elfenlicht gefehlt haben (auch das abrupte Ende) in Elfenkönigin anders sein werden. Er hat mich ziemlich neugierig gemacht.

Die Fragen, die mir jetzt noch gekommen sind schreibe ich ihm vielleicht auch mal. Vielleicht antwortet er ja, wenn er Zeit hat. :-)

Hoffe ich konnte weiter helfen.
Gruß

Gaius Donneraxt

Benutzeravatar
Norgrimm
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 540
Registriert: Do 24. Jan 2008, 14:19
Wohnort: Rapperswil-Jona

Re: Lesungen

Beitrag von Norgrimm » So 27. Apr 2008, 20:25

:evil: :evil: :evil: Wieso ist Herr Hennen nur Deutscher, er wird wohl nie in die Schweiz Lesungen machen kommen :evil: :evil: :evil:

Ne Spass beiseite aber es regt mich schon stark auf dass ich wohl nie eine sehen werde.

Falls es erlaubt ist und jemand die Möglichkeit und Lust dazu hat wäre ich extrem dankbar wenn jemand mal so eine Lesung filmen könnte und den Film dann irgendwo uploaden würde. Das wäre extrem nett.
Und wer weiss, vielleicht erbarmt sich Herr Hennen ja mal seinen Schweizer Fans und kommt wenigstens in den Deutschland nahen Teil der Schweiz, z.B. nach Basel, da könnte ich ev. sogar hingehen^^

Benutzeravatar
Zweistein
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 215
Registriert: So 3. Feb 2008, 14:57
Wohnort: Münster

Re: Lesungen

Beitrag von Zweistein » Di 29. Apr 2008, 18:47

ich in brandenburg habs auch nicht leicht ^^
aber ich werde sofort hinfahren wenn eine in berlin ist... ich glaub ich hab so viele fragen, dass ich mich mal nen nachmittag mit herrn hennen zusammensetzen müsste umd ansatzweise befriedigende antwortem zu bekommen :D

aber was anderes:
bei mir an der schule ist bald eine lesung von herr heitz. allerdings aus dem schicksal der zwerge und ich hab die zwergenbände noch nichmal angefangen.... :(
ich würde trotzdem gerne hin... aber an die leute, die die bücher schon gelesen haben: versteh ich dann auch was? und lohnt es sich?
naja aber so ein bekannter deutscher autor in eberswalde!!! ^^ schon toll....

falls das hier nicht reinpasst, dann bitte verschieben oder löschen... ;)
"Allwissend bin ich nicht, doch viel ist mir bewusst."

Benutzeravatar
Gaius
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Re: Lesungen

Beitrag von Gaius » Di 29. Apr 2008, 21:41

Bei dem Schicksal der Zwerge kommt es auf die Stelle an die gelsen wird.

Ich denke, dass Herr Heitz nicht einfach irgendeinen Teil vorliest, ohne ein paar Worte dazu gesagt zu haben.
Herr Hennen und Herr Peinkofer hatten bei der Lesung wo ich war vorher die Zusammenhänge erklärt.

Was natürlich sein kann, wenn Du eine Stelle aus dem Schicksal der Zwerge liest, dass Dir dann die Spannung bei den Folgebändern fehlt. Je nachdem, was Herr Heitz vorher erklärt bzw. welche Stelle er liest.
Gruß

Gaius Donneraxt

eleborn
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 294
Registriert: Do 7. Feb 2008, 15:47
Wohnort: Hessen

Re: Lesungen

Beitrag von eleborn » So 15. Jun 2008, 15:17

ich geh wahrscheinlich auch auf ne lesung von herr hennen aber die is erst im herbst aber ich freu mich jetzt schon ;)
Lang lebe der Alben Mark!!!

Benutzeravatar
Alfadas
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 264
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 09:55
Wohnort: Salzburg

Re: Lesungen

Beitrag von Alfadas » So 19. Okt 2008, 19:32

Ich war gestern in Dreieich bei Hr. Hennens Lesung. Ich hatte zwar über 530km zum Fahren bis ich ankam, aber es hat sich mehr als gelohnt. Hr. Hennen ist ein wunderbarer Mensch und Autor. :cry: :cry: ( Das sind Freudenstränen) Leider ging es ihm sehr schlecht. :( Aber er wollte seine Fans nicht im Stich lassen und kam trozt Krankheit. Auserdem kommen einem 6 Stunden Autofahrt gar nicht lang vor, wenn man weiß, dass man den unvergleichlichen, unübertroffenen Autor Hr. Hennen sieht. Orimedes ist überigens auch dort gewesen. War sonst noch wer dort?
Ich wünsche allen im Forum, dass sie einmal in den wundervollen Genuss einer Lesung von Hr. Hennen kommen. Es war ein Erlebnis, das ich mein Leben lang nicht mehr vergessen werde. :cry: :cry: Ich bin soooo traurig das es jetzt schon vorbei ist und ich kann nur noch betonen um Hr. Hennen zu treffen ist es wirklich wert eine lange Reise zu unternehmen. Hr. Hennen ist einfach der Kaiser der Fantasy. So bald er wieder einmal nicht mehr als 550km entfernt von Salzburg sein wird, werde ich mich wieder auf die Reise machen.
Ausserdem vergesst auf keinen Fall eure Bücher mitzunehmen zu einer Lesung. Hr. Hennen schreibt einem etwas Persönliches rein. Er nimmt sich nämlich die Zeit für eine ganze besondere Signatur. Hoffentlich ist nächstes Jahr wieder eine Buchmesse mit Hr. Hennen in Dreieich , ich werde kommen.
Hat noch irgendwer Fragen?
Ich lasse das Gift der Melancholie zu Tinte werden und banne es auf ein Stück fein gegerbte Rindshaut, wenn ich dir schreibe, mein verlorener Freund.

Antworten