Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teilen

Hier könnt ihr über eure weiteren Lieblingsbücher schreiben
Tiranu_1995
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 853
Registriert: Do 13. Mai 2010, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von Tiranu_1995 » Di 21. Sep 2010, 16:19

Ja finde das cover wesentlich besser :>
Nie werden sie mich brechen,
Niemals meinen Geist bestechen!
Nie werd ich mich verneigen,
Niemals ihnen Demut zeigen!
Nie sollen sie mich ergreifen,
Niemals meine Feste schleifen!
Sieh ich bin, komm sei mein Zeug',
Blutend, aber ungebeugt!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von TiranusSchnitter » Do 14. Okt 2010, 13:12

Also meiner Meinung nach sind die zwerge und die Albae nach den elfen die Besten fantasy Bücher überhaupt .

Nur mit den Trollen konnt ich nichts anfangen. Ich fande sie einfach zu langweilig sry^^
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

shizQ
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 34
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 06:05
Wohnort: Münsterland

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von shizQ » Mi 23. Nov 2011, 03:05

Ich habe sowohl die Troll-Romane, als auch die Zwergen-Romane gelesen und würde sie qualitativ in etwa mit den Elfen-Romanen auf eine Stufe stellen, wobei mir Die Zwerge deutlich besser gefallen hat als Die Trolle ;)

Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von Vanidar » Mo 23. Sep 2013, 14:22

also ich habe "die Trolle", "die Zwerge", "Albae" gelesen und bin der Meinung Heitz und Hardebusch sind gar nicht zu vergleichen. Die Zerg und Albaeromane gehören einfach zusammen und sind mMn. besser als die Trolle.(da kommt übrigens jetzt noch ein fünftes Buch, die dunkle Horde, raus)
Die beiden Genre, Zwerge+Albae sind tolle Fantasy, habe beide schon zweimal gelesen und freue mich auch schon auf "die vergessenen Schriften", dem vierten Albaebuch.
Aber all diese Geschichten, Romane ect. würde ich nie mit den Elfenbüchern auf eine Stufe stellen, die stehen über dem ganzen Rest, es ist immer wieder solch ein Genuss Zeilen aus der Wortschmiede Hennen zu lesen. Kein anderer Schriftsteller spielt so mit Worten!

Obwohl James A. Sullivan in "die Elfen" auch gut schreibt..
Zuletzt geändert von Vanidar am Do 26. Sep 2013, 07:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von Seara » Mi 25. Sep 2013, 16:53

Ich les grad den dritten Teil von "Die Zwerge", bin also noch nicht sehr weit. Aber ich muss sagen, dass "Die Elfen" um einiges besser sind! Mal schaun, was der dritte Band bringt, ich finde ja, dass der erste Teil von "Die Zwerge" besser war als der zweite.
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von Vanidar » Do 26. Sep 2013, 07:29

in dem dritten wird es besser und es bilden sich auch viele Zusammenhänge zu den Albaebüchern heraus...Tungdil ect.

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von Seara » Sa 28. Sep 2013, 21:47

Okay, dann schaun ma mal :)
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von Tina » Do 3. Okt 2013, 17:32

Der erste und dritte Band sind auf jeden Fall besser als der zweite. Der vierte aber ist unterirdisch
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Benutzeravatar
Eisfeder
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 181
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:20

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von Eisfeder » Fr 4. Okt 2013, 09:18

Um ehrlich zu sein, ich fand den ersten Teil schon unterirdisch. Das war das erste und letzte Mal, dass ich ein Buch von Heitz angerührt hab. An die Trolle etc. komm ich auch nicht ran, das ließt sich für mich alles, als ob der Autor einfach alle existierenden Fantasyklischees in einen Topf geworfen und eine Suppe draus gekocht hat. :roll:
'How's the book?' - 'Lot of boring rubbish. Full of wise Magi, stern knights with mighty swords and ladies with mightier bosoms. Magic, violence and romance in equal measure. Utter shit.' - Joe Abercrombie, The Blade Itself

garfunkel74
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 42
Registriert: Sa 20. Dez 2008, 16:27

Re: Die Zwerge, Die Trolle inklusive den nachfolgenden Teile

Beitrag von garfunkel74 » Mo 16. Dez 2013, 10:43

hätte mal eine Frage zu dem ersten Teil der Zwerge von Markus Heitz:

bin mittlerweile bei ca. Seite 500 und doch etwas enttäuscht. Sprachlich meilenweit weg von Bernhard Hennen und eine schablonenhafte Storyline, ohne Überraschungen. Dazu ein nerviger Kampfzwerg der hunderte Orks alleine platt macht. Das ist mir dann doch arg billig.....

Wie entwickelt sich denn alles weiter? Bleibt es dabei das auf einen Zwerg hundert tote Orks kommen, gibt es Storytechnich Überraschungen und bleiben die Figuren so eindimensional? Sterben (hoffentlich) auch mal die Guten???
Würde mich über eure Meinungen sehr freuen bevor ich weiter meine Zeit mit diesem oder den nachfolgenden Büchern verplempere........

Antworten